Titelgewinn für Verbundschule
Handballerinnen starten voll durch

Everswinkel -

Die Kehlbachhalle bebte, als die Handballerinnen der Verbundschule nach dem Schlusspfiff jubelten: Zum ersten Mal in der Schulgeschichte gewann die Handball-Mädchenmannschaft der Schule die Kreismeisterschaft in der Wettkampfklasse II. Sämtliche Schulen des Kreises Warendorf ließ sie hinter sich und qualifizierte sich damit für die Bezirksmeisterschaft.

Freitag, 14.12.2018, 06:11 Uhr aktualisiert: 14.12.2018, 06:20 Uhr
Die Verbundschul-Handballerinnen haben mit ihrem Titel Schulgeschichte geschrieben: Das Team mit (hintere Reihe v.l.) Lehrerin Andrea Richter, Alexandra Brochtrup, Kathleen Aertker, Johanna Rendels, Emelie Arnemann, Fabienne Winking, Alina Lohoff und Lehrer Ralf Kallscheuer sowie (vordere Reihe v.l.) Lena Schänzer, Maja Tertilt, Sofia Rendels, Nele Meyer und Pia Klosterkamp.
Die Verbundschul-Handballerinnen haben mit ihrem Titel Schulgeschichte geschrieben: Das Team mit (hintere Reihe v.l.) Lehrerin Andrea Richter, Alexandra Brochtrup, Kathleen Aertker, Johanna Rendels, Emelie Arnemann, Fabienne Winking, Alina Lohoff und Lehrer Ralf Kallscheuer sowie (vordere Reihe v.l.) Lena Schänzer, Maja Tertilt, Sofia Rendels, Nele Meyer und Pia Klosterkamp.

„Wir freuen uns, dass wir die Mannschaft trainieren und bei der Jagd auf weitere Titel begleiten dürfen“, kommentierten die stolzen Lehrkräfte Andrea Richter und Ralf Kallscheuer . Ihre Schülerinnen glänzten während des Turniers „durch einen enormen Zusammenhalt auf und auch neben dem Platz, zeigten Ehrgeiz und Freude am Sport“. Schließlich sei es nicht selbstverständlich, dass Schüler in ihrer Freizeit für eine Schul-Mannschaft trainierten, so die Sportlehrer.

Während des Turniers verlor das Handball-Team kein Spiel. Nach einem nervösen Start gegen das St. Michael Gymnasium Ahlen (Endstand 8:4) fand die Mannschaft immer mehr zusammen. So konnten die Mädchen frei aufspielen, jede Spielerin übernahm Verantwortung und konnte sich sogar in die Trefferliste eintragen. So gewann das Team gegen die Fritz-Winter-Gesamtschule aus Ahlen 11:4, gegen das Maria-Sibylla-Merian Gymnasium aus Telgte 14:3 und gegen das Johanneum Gymnasium Ostbevern 12:4. Torhüterin Alexandra Brochtrup ließ in Kombination mit einer starken Abwehr nur wenige Treffer zu, und so sorgte die geschlossene Mannschaftsleistung für den verdienten Turniersieg, teilt die Verbundschule mit.

Am Vortag hatte die Jungen-Mannschaft der Schule beim Kampf um den Titel kein Glück und musste sich vier anderen Mannschaften aus dem Kreis geschlagen geben.

Insgesamt blicken die Lehrer und Organisatoren Richter und Kallscheuer auf zwei gelungene Turniere zurück. Ihr Dank gilt dem SC DJK Everswinkel, insbesondere Karl Stelthove, für die tatkräftige Unterstützung. Auch der Förderverein der Schule trug zum Erfolg bei: Er sorgte für die neuen Schultrikots. Die Versorgung aller teilnehmenden Schülerinnen und Schüler übernahmen der Fairtrade Laden der Schule sowie der schuleigene Brötchendienst. Ebenso unterstützten der Schulsanitätsdienst bei kleinen Verletzungen sowie die Sporthelfer beim Kampfgericht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6255182?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Fußball: 3. Liga: Cueto haucht Preußen in Jena neues Leben ein
Nachrichten-Ticker