Seniorenkarneval
Mit Helau ins närrische Treiben

Everswinkel -

Offiziell wurde die fünfte Jahreszeit bereits am 11.11. eröffnet und die närrische Session erreicht nun ihren Höhepunkt. Am Sonntag, 24. Februar, findet für alle Junggebliebenen, die Spaß an Lachen, Singen und Musik haben, der traditionelle Seniorenkarneval in der Feierhalle statt.

Mittwoch, 06.02.2019, 12:40 Uhr
Helau: Am Sonntag, 24. Februar, findet für alle Junggebliebenen, die Spaß an Lachen, Singen und Musik haben, der traditionelle Seniorenkarneval in der Feierhalle statt.
Helau: Am Sonntag, 24. Februar, findet für alle Junggebliebenen, die Spaß an Lachen, Singen und Musik haben, der traditionelle Seniorenkarneval in der Feierhalle statt. Foto: Seniorenkarneval

Ein abwechslungsreiches Programm aus Tanz, Gesang und Büttenreden mit viel Humor wird die Lachmuskeln der Gäste strapazieren. Auch die Spielschar der Frauengemeinschaft lässt sich einen Auftritt in der Feierhalle vor dem närrischen Publikum nicht nehmen.

Mitsingen und Mitschunkeln sind ausdrücklich erwünscht. Die Everswinkeler Vereine und Verbände würden sich freuen, wenn viele Senioren sich von Humor und guter Laune anstecken ließen.

Alle interessierten „älteren Semester“ können sich ab dem 9. Februar, Samstag, im Vorverkauf im Verkehrsverein an der Vitusstraße sowie bei Spielwaren Föllen die Kaffeekarten zum Preis von zehn Euro sichern. Darin enthalten sind wie immer Kaffee und Kuchen. Einlass in der Feierhalle ist um 14 Uhr, das Kaffeetrinken beginnt um 14.30 Uhr. Ab 15 Uhr wird Markus Giesbers vom Haus St. Magnus in gewohnter Weise durch das stimmungsvolle Programm führen, musikalisch unterstützt durch das Blasorchester Everswinkel (BOE). Über 100 Aktive werden an diesem Nachmittag für Spaß und gute Stimmung sorgen.

Karten gibt es (falls noch verfügbar) auch an der Tageskasse ab 14 Uhr in der Feierhalle, betonen die Organisatoren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6371609?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Die Römer sind auf dem Vormarsch
Angriff!Grimmig gucken können die Freizeit-Legionäre Ralf Koritko, Carsten Kraft und Niels-Benjamin Hahn (v.l.) schon. Wilfried Gerharz Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker