Kinder-Theater am Sonntag: Vorverkauf
Dreister Diebstahl von 224 Nüssen

Everswinkel -

Zu einem spannenden Kinder-Theaterstück lädt der Kulturkreis Everswinkel am Sonntag, 17. März, um 11 Uhr ins Rathaus ein. Zu Gast ist das „Trotz-Alledem-Theater“ aus Bielefeld, das den liebevoll ausgestatteten Kinder-Krimi „Kommissar Gordons erster Fall“ präsentiert – ein Stück für Kinder ab fünf Jahren.

Mittwoch, 13.03.2019, 06:27 Uhr aktualisiert: 13.03.2019, 06:30 Uhr
Kommissar Gordon hat seinen ersten Fall und muss am Sonntag den Diebstahl von Nüssen im Wald aufklären.
Kommissar Gordon hat seinen ersten Fall und muss am Sonntag den Diebstahl von Nüssen im Wald aufklären. Foto: Trotz-Alledem-Theater

Matthias Harre hat aus der reizvoll illustrierten Buchvorlage von Ulf Nilsson und Gitte Spee, die 2015 mit dem Kinderbuchpreis des Landes NRW ausgezeichnet wurde, eine ebenso amüsante wie spannende Bühnenfassung gemacht.

Kommissar Gordon ist eine sehr alte, warmherzige Kröte und ein brillanter, oberster Polizeichef im Wald. Zusammen mit seiner Polizeiassistentin, der Maus Buffy, löst er jeden Kriminalfall unter den Tieren in seinem Revier. Doch heute ist ein ganz unglaubliches Verbrechen geschehen: Unmengen von Nüssen sind dem Eichhörnchen gestohlen worden. Es ist ganz sicher, denn das Eichhörnchen zählt sie jeden Sonntag. Genau 224 Nüsse sind geklaut. Frisch gestärkt mit Tee und Johannisbeer-Muffins machen sich Kommissar Gordon und Buffy auf die Suche nach dem Täter. Wer könnte ein Motiv haben? Welche Spuren hat der Täter hinterlassen? Wo hält er sich versteckt? Schließlich stellen die beiden Polizisten ihm eine Falle. Wird es ihnen gelingen, den Täter so zu überführen?

Karten zum Preis von drei Euro gibt es im Vorverkauf im Spielwarengeschäft Föllen, mögliche Resttickets an der Tageskasse.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6466757?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?
Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.
Nachrichten-Ticker