Untestützung für Kinderhospiz
Möhnen in Feier- und Spenderlaune

Everswinkel -

In der närrischen Feierlaune waren die Everswinkeler Möhnen an Weiberfastnacht auf die Idee gekommen, Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Schnell fiel die Wahl auf die Königskinder, ein ambulanter Hospizdienst für Kinder und Jugendliche in Münster. Beim Rathaussturm wurde dann die Sammelbüchse von den Karnevalisten und Besuchern gut gefüllt – 305 Euro landeten insgesamt in der Dose.

Donnerstag, 21.03.2019, 06:48 Uhr aktualisiert: 21.03.2019, 06:50 Uhr
Sandra Jurdeczka (l.) und Sabine Weiß (r.) von den Möhnen übergaben die Spende an Kira Kopytziok vom Kinderhospiz Königskinder.
Sandra Jurdeczka (l.) und Sabine Weiß (r.) von den Möhnen übergaben die Spende an Kira Kopytziok vom Kinderhospiz Königskinder.

Obermöhne Sandra Jurdeczka, Schriftführerin Sabine Weiß und Kassiererin Sandra Weiß konnten nun als Vertreterinnen des Möhnen-Vorstandes an die Koordinatorin der Königskinder, Kira Kopytziok , den stolzen Sammelbetrag sowie weitere 195 Euro, die aus den Reihen der derzeit 18 aktiven Möhnen hinzu kamen – sprich 500 Euro insgesamt – übergeben. Kopytziok vermittelte den Besucherinnen dabei einen Einblick in die vielseitige und wichtige Arbeit des Hospizes, was ohne die vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern und der Spenden gar nicht möglich sei. „Wir bedanken uns noch einmal bei allen Spendern für dieses tolle Ergebnis“, betonen die Möhnen in einer Pressemeldung.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6484629?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Mit voller Wucht war der Kleintransporter eines Paketdienstes auf den stehenden Mercedes aufgefahren.
Nachrichten-Ticker