Frühlingsfest der IGSE am 28. April
Musik und mehr zum Frühlingsstart

Everswinkel -

Die Sonne lacht, die Frühlingsblumen blühen, und die Tage werden wieder länger. Mit dem Frühlingsfest der Interessengemeinschaft Selbstständiger Everswinkel – kurz IGSE – wird der Lenz am 28. April herzlich begrüßt. Dabei wird es auch in diesem Jahr wieder einiges auf die Ohren geben – musikalisch gesehen.

Donnerstag, 18.04.2019, 07:45 Uhr aktualisiert: 18.04.2019, 14:54 Uhr
Stefan Batkowski, Sandra Batkowski, Thomas Kraß, Silvia Kirschke, Axel Korn, Fred Heinemann, Angela Meininghaus, Michael Reißner, Roland Knauer und Hugo Schroeter (v.l.) möchten wieder ein erlebnisreiches Frühlingsfest mit vielen Besuchern feiern.
Stefan Batkowski, Sandra Batkowski, Thomas Kraß, Silvia Kirschke, Axel Korn, Fred Heinemann, Angela Meininghaus, Michael Reißner, Roland Knauer und Hugo Schroeter (v.l.) möchten wieder ein erlebnisreiches Frühlingsfest mit vielen Besuchern feiern. Foto: Karina Linnemann

Der graue Winter und die kalten Tage gehören endlich der Vergangenheit an. Es naht die Zeit für T-Shirts, Sonnenbrillen und das eine oder andere Kaltgetränk. Natürlich darf dabei der passende musikalische Rahmen nicht fehlen. Deshalb hat die IGSE nicht nur das Frühlingsfest , sondern gleich auch wieder ein Sraßenmusikfest organisiert. 15 Singer-Songwriter, Ensembles und Bands werden am 28. April von 13 bis 18 Uhr einen musikalischen Klangteppich im Historischen Viereck ausbreiten.

Die Musikauswahl ist vielfältig. Von Rock bis Blues, Country und Folk sind alle Genres vertreten. Mit dabei sind in diesem Jahr zum Beispiel die „Eierband“ mit Folk- und Bluessongs, „Free Waves“ mit Acoustic Rock, Singer-Songwriter Hubert Krane und die Band „The Munster Men“ mir irischem, schottischen, englischen und amerikanischen Folk. Die Bühnen werden vor dem Rathaus, vor dem Drogeriemarkt Rossmann, auf dem Parkplatz an der Vitusstraße, an der Sparkasse, vor Eikel-Bäder und an der Post aufgestellt. Die Bands spielen allesamt für ein Hutgeld und würden sich freuen, wenn ihr Talent mit ein paar klimpernden Münzen belohnt wird. Natürlich ist auch die heimische Band „Only in Between“ mit dabei.

Während die Musik durch die Straßen schallt, können sich die Besucher bei den Unternehmenspräsentationen informieren lassen. Außerdem stellen einige Everswinkeler Bürger ihre Hobbys vor. Es kann so zum Beispiel Everswinkeler Honig probiert werden. Auch die Geschäfte und Gastronomen öffne ihre Türen.

Auf dem Magnusplatz dreht sich derweil alles rund ums Thema Fahrrad. Unter dem Motto „Radelspaß“ gibt es wieder einen Gebraucht-Fahrradmarkt und diverse Stände zum Thema. Außerdem ist Zweirad-Fachhändler Roland Knauer mit einer Rad-Schau und Tombola dabei. Der Hauptpreis ist ein Fahrrad. Besondere Aufmerksamkeit dürfte die waghalsige Einrad-Show erregen. Sie startet um 13.30 Uhr vor dem Rathaus. Wer selbst etwas Adrenalin verspüren möchte, kann sich bei Bellmann auf ein Segway stellen und einen Parcours fahren. Auf die besten Fahrer warten attraktive Preise.

Wer nicht bis zu jenem Sonntag warten möchte, ist schon am Samstag, 27. April, zum Dämmerschoppen eingeladen. Köstliche Weine und leckere Grillspezialitäten stehen ab 17 Uhr für die Gäste bereit. Gemütlichkeit und ein geselliges Miteinander sind dabei garantiert.

Weitere Infos zum Frühlingsfest und zu den Künstlern gibt es unter:

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6549989?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Europa für alle Sinne
Kopfhörerparty auf dem Prinzipalmarkt: Europa für alle Sinne
Nachrichten-Ticker