Konzepte für die Zukunft
Fachberatung bei der DJK Rot-Weiß

Alverskirchen -

Immer mehr Vereine stellen sich der Aufgabe, durch aktuelle Vereinsstrukturen und -angebote den Verein zu stärken und für die für die Zukunft gut aufzustellen. Aus diesem Grund hat die DJK Rot-Weiß Alverskirchen eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich kürzlich durch einen Fachberater vom Landessportbund NRW dahingehend beraten ließ.

Freitag, 19.04.2019, 06:13 Uhr aktualisiert: 19.04.2019, 06:30 Uhr
Über eine zukunftsfähige Vereinsstruktur diskutierte jüngst ein Arbeitskreis der DJK Rot-Weiß Alverskirchen mit einem Fachberater des Landessportbundes.
Über eine zukunftsfähige Vereinsstruktur diskutierte jüngst ein Arbeitskreis der DJK Rot-Weiß Alverskirchen mit einem Fachberater des Landessportbundes. Foto: DJK RW

Dabei wurden erste Möglichkeiten einer neuen, zeitgemäßen Vereinsstruktur vorgestellt und diskutiert. Friedel Gaidt vom Landessportbund NRW stand hierbei als externer Moderator zur Seite. Ein zukunftsfähiges Konzept wird bis zur nächsten Jahreshauptversammlung 2020 erarbeitet und soll ab dann umgesetzt werden. Eine Satzungsänderung wird ebenfalls erfolgen. Die Arbeitsgruppe hat bereits erste Ergebnisse vorgelegt. Am Konzept wird weiterhin intensiv gearbeitet. Abschließend war sich die Arbeitsgruppe einig, mit der Beratung auf einem guten Weg zu sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6552076?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Europa für alle Sinne
Kopfhörerparty auf dem Prinzipalmarkt: Europa für alle Sinne
Nachrichten-Ticker