Frühlingsfest mit Straßenmusikfest und Aktion Radelspaß
Feines Fest, auf das man „abfährt“

Everswinkel -

Es hat ja in Everswinkel inzwischen schon Tradition: Zum sechsten Mal veranstaltete die Interessengemeinschaft Selbstständiger Everswinkel – kurz IGSE – ihr Frühlingsfest. Und zum dritten Mal in Kombination mit dem Straßenmusikfest. Im Historischen Viereck – zwischen Magnusplatz und Vitusstraße – waren am Sonntag viele Menschen auf den Beinen.

Dienstag, 30.04.2019, 07:26 Uhr aktualisiert: 30.04.2019, 07:30 Uhr
Der Magnusplatz ist beim Frühlingsfest der IGSE ein zentraler Punkt, der vor allem dem Thema Fahrrad Platz und Raum bietet – so auch den Mitglieder der Einrad-Gemeinschaft für ihre Kür.
Der Magnusplatz ist beim Frühlingsfest der IGSE ein zentraler Punkt, der vor allem dem Thema Fahrrad Platz und Raum bietet – so auch den Mitglieder der Einrad-Gemeinschaft für ihre Kür. Foto: Bernd Pohlkamp

Dafür sorgten die Geschäftsleute mit ihrem verkaufsoffenen Sonntag, das Angebot rund ums Fahrrad sowie Vereine, Firmen und natürlich die Musiker, die den Mai mit einem klangvollen Strauß an Melodien ankündigten und in Szene setzten. Auch die Feinheiten galt es zu beachten: Die Gartenbaubetriebe Schulze Tertilt und Theilmeier hatten mit ihren prachtvollen Zusammenstellungen aus Blumen und Pflanzen für Hingucker an diesem Sonntag gesorgt. Viele Everswinkeler und auch Gäste aus der Nachbarschaft ließen sich von dem vielfältigen Angebot ansprechen. Der IGSE-Vorsitzende Stefan Batkowski strahlte: „Wer hätte das gedacht: Die Sonne scheint, viele Besucher und eine gute Beteiligung von IGSE-Mitgliedern.“

Damit sich die Stimmung auch von Anfang an auf einem hohen Niveau bewegte, hatten die Musikorganisatoren Sandra Batkowski und Thomas Kraß immerhin 15 Bands, Ensembles und Solisten gefunden, die in Everswinkel lediglich fürs „Hutgeld“ aufspielten und an sechs unterschiedlichen Spielorten im 30-Minuten-Takt fünf Stunden lang für einen musikalischen Hörgenuss sorgten. Menschen blieben stehen, hörten zu und genossen die Darbietungen der unterschiedlichsten Musik-Genres. Batkowski zeigte sich sehr zufrieden: „Wir freuen uns, dass wir es wieder geschafft haben, den Ortskern zu beleben. Viele Einheimische und Besucher erleben so, wie gut unsere Infrastruktur in Everswinkel ist. Wir haben einiges zu bieten.“

Everswinkeler Frühlingsfest 2019

1/41
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp
  • Mit der bunten Mischung aus Fahrradmarkt, Straßenmusikfest und verkaufsoffenem Sonntag sorgte die IGSE am Sonntag für einen kurzweiligen „Dreiklang“. Foto: Bernd Pohlkamp

Zwischen den musikalischen Standorten präsentierten sich Everswinkeler Unternehmen, der ADFC und auch der DRK-Ortsverein mit seinem Rettungswagen und dem Einsatz-Quad. Kulinarische Köstlichkeiten gab reichlich, für jeden Geschmack war etwas dabei – ob Bratwurst oder leckeres Eis, ob verlockender Kuchen oder frische Erdbeeren oder auch am Food-Mobil vom Vitus-Grill. Die Einrad-Ggemeinschaft aus Warendorf mit ihrer Chefin Nadine Klemann zeigte eine Show auf Einrädern, und der ADFC gab einen Überblick zu Fahrradtouren im Münsterland.

Wir freuen uns, dass wir es wieder geschafft haben, den Ortskern zu beleben.

IGSE-Vorsitzender Stefan Batkowski

Aktionen gab es viele, Präsentationsstände für Hobby und Sport, Spiele wie das Vitus-Stockschießen beim Verkehrsverein oder das Klarsicht-Tele-Angelspiel oder das Geschicklichkeitsfahren bei einer Segway-Tour von der Deutschen Glasfaser, die Fahrspaß pur bedeutete. Unterhaltung, Spaß und Information nicht nur an diesen Ständen. Am Stand von Zweirad Knauer liefen in Sachen Fahrrad die Fäden zusammen, und es gab auch etwas zu gewinnen: Ein Fahrrad und weiteres Zubehör. 600 Euro kamen schließlich zusammen und gehen jetzt an den Kindergarten Weidenkorb. Sebastian Niermann hatte das große Glück und gewann das Fahrrad. Zweiradchef Roland Knauer erlebte dieses Frühlingsfest so haut- und publikumsnah, dass er ins Schwärmen geriet: „Wir hatten so viel Glück mit dem Wetter, Sonnenschein und ein großartiges Publikum. Es hat einfach viel Spaß gemacht.“

Diese Stimmung hatte sich im Laufe des Nachmittags auch auf alle Mitwirkenden übertragen. Insgesamt ein kurzweiliger Frühlingsnachmittag bei feiner musikalischer Unterhaltung, IGSE-Chef Batkowski bilanzierte schließlich eine gelungene dritte Auflage des Frühlingsfestes in Kombination mit dem Straßenmusikfest. Die Besucher erhielten zweifellos einen bunten Einblick in die Vielfalt Everswinkels.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6575443?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Mark Lorei dreht im Münsterland mehrteilige Webserie
Hauptdarstellerin Milena Straube als Luise von Kummerveldt und Wolf Danny Homann als Heiratskandidat Dr. Büchner beim Trailerdreh zur Webserie im vergangenen September.
Nachrichten-Ticker