100 Jahre Feuerwehr in Alverskirchen – Feier beim „Florianstag“
„Ihr seid ein starkes Team“

Alverskirchen -

Es hätte kein besseres Datum für den offiziellen Festakt zum 100. Geburtstag des Löschzugs Alverskirchen gewählt werden können. Am Samstag, dem Florianstag, wurde das Feuerwehrgerätehaus des Dorfes von vielen Kameraden und Gästen aufgesucht, um das Jubiläum zu zelebrieren.

Freitag, 03.05.2019, 08:15 Uhr aktualisiert: 06.05.2019, 15:08 Uhr
Christian Averbeck überreicht Alexander Wiesmann und Frederick Schröder das Geschenk des Spielmannszugs zum 100. Geburtstag des Löschzugs: Einen personalisierten Stehtisch.
Christian Averbeck überreicht Alexander Wiesmann und Frederick Schröder das Geschenk des Spielmannszugs zum 100. Geburtstag des Löschzugs: Einen personalisierten Stehtisch. Foto: Karina Linnemann

Der Florianstag ist der internationalen Tag der Feuerwehrleute. Beste Voraussetzungen also für den Löschzug Alverskirchen, den offiziellen Festakt zum 100-jährigen Bestehen zu feiern. Gekommen waren neben vielen Kameraden der Alverskirchener und Everswinkeler Wehr auch Vertreter des Landes, der Politik, diversen Vereinen sowie zahlreiche interessierte Bürger und die Kinder des Alverskirchener Kindergartens und der Grundschule.

Begonnen hat der Festakt mit einer Segensfeier. Diakon Hubert Wernsmann segnete vor den vielen Anwesenden den neuen Fahnenwimpel, der anschließend an die gemeinsame Fahne der Freiwilligen Feuerwehr Everswinkel angebracht wurde. „Es freut mich sehr, dass damit die Verbundenheit zwischen Alverskirchen und Everswinkel ausgedrückt wird“, betonte Alexander Wiesmann , Zugführer des Löschzugs Alverskirchen. Der Wimpel sei ein Geschenk der Everswinkeler Kameraden gewesen.

100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen

1/40
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann
  • 100 Jahre Feuerwehr Alverskirchen - Feier beim Florianstag Foto: Karina Linnemann

Alexander Wiesmann freute sich darüber, neben vielen anderen Gästen Bürgermeister Sebastian Seidel, den stellvertretenden Landrat Winfried Kaup, Vertreter des Gemeinderates, Bezirksbrandmeister Donald Niehues, Kreisbrandmeister Heinrich Otte und die ehemaligen Everswinkeler Bürgermeister Hermann Walter und Ludger Banken begrüßen zu dürfen. Einen großen Dank sprach er auch der Ehrenabteilung des Alverskirchener Löschzugs aus. „Ihr seid ein starkes Team.“

Bürgermeister Sebastian Seidel dankte den Kameraden für ihren unermüdlichen Einsatz. „Ihr seid täglich 24 Stunden in Bereitschaft, das ist beeindruckend“, lobte er den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehrleute. Die Feuerwehr sei der Mittelpunkt der Gesellschaft. Dem schloss sich auch der stellvertretende Landrat Winfried Kaup an. „13 freiwillige Feuerwehren und eine Werksfeuerwehr spielen bei dem Thema Sicherheit im Kreis Warendorf eine große Rolle. „Ihr freiwilligen Helfer geht für uns im wahrsten Sinne des Wortes durchs Feuer“, wurde er nicht müde den Einsatz der Wehr zu loben. Bezirksbrandmeister Donald Niehues wandte sich in seiner Ansprache zunächst an die anwesenden Kinder. „Das hier heute ist nicht die wahre Feuerwehr, so ein Fest kommt nur alle 100 Jahre“, scherzte er. Die Löschzüge Everswinkel und Alverskirchen der freiwilligen Feuerwehr Everswinkel seien 1975 durch die kommunale Neuordnung zusammengewachsen. Sie seien ein fester Bestandteil des Sicherheitskonzeptes. „Ich freue mich zu sehen wie viele Mitglieder aus der Jugendfeuerwehr heute anwesend sind“, fügte er hinzu. Die Freiwillige Feuerwehr Everswinkel stehe auf einem soliden Fundament. Kreisbrandmeister Heinrich Otte schloss sich den lobenden Worten an. „Der Löschzug Alverskirchen ist auf der Kreisebene ein verlässlicher Partner“, sagte er. Auch Frank Becker, Leiter der Feuerwehr Everswinkel, lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Löschzug Alverskirchen. Er wies auf die vielen Veranstaltungen hin, die die Kameraden für das Jubiläumsjahr vorbereitet hatten. „Als nächstes steht der Leistungsnachweis am 18. Mai an, darauf freue ich mich schon sehr“. Außerdem habe Michael Schulte eine beeindrucken Chronik zusammengestellt. Das 300 Seiten starke Werk werde schon bald in den Druck gehen und für Interessierte zur Verfügung stehen.

Mit einem kleinen Feuerwehrauto, Musik und Gesang sind schließlich die Kinder der Alverskirchener Kita St. Agatha in das Gerätehaus eingefahren. Als kleine Feuerwehrleute verkleidet, hatten sie natürlich auch einen langen Schlauch mit im Gepäck. Im Anschluss spielte der Spielmannszug ein Ständchen für den Löschzug.

Während der ehemalige Feuerwehrmann Michael Schulte gemeinsam mit Puppe Flo und den Kindern der Grundschule St. Agatha die Festchronik vorstellte, startete vor dem Gerätehaus bereits die Kinderbelustigung. Die Jugendfeuerwehr hatte zum Beispiel eine kleine Spritzwand aufgestellt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6588519?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Zwei Verletzte bei Auffahrunfall
Mit voller Wucht war der Kleintransporter eines Paketdienstes auf den stehenden Mercedes aufgefahren.
Nachrichten-Ticker