„Fridays for Future“
Verbundschüler-Demo vor dem Rathaus

Everswinkel -

„Die Umwelt interessiert uns.“ Das zeigten die Siebtklässler der Verbundschule Everswinkel am vergangenen Freitag bei ihrer eigenen „Fridays-for-Future“-Demonstration vor dem Rathaus in Everswinkel.

Donnerstag, 11.07.2019, 05:00 Uhr
Die Verbundschüler hatten für ihre eigene „Fridays-for-Future“-Demonstration zunächst Plakate mit Umwelt- und Klima-Botschaften angefertigt.
Die Verbundschüler hatten für ihre eigene „Fridays-for-Future“-Demonstration zunächst Plakate mit Umwelt- und Klima-Botschaften angefertigt.

Im Politik- und Erdkundeunterricht war bei den Schülerinnen und Schülern die Idee aufgekommen, sich zu engagieren. Zum einen standen die Themen „Nachhaltigkeit und Klimawandel“ in den Fächern auf dem Lehrplan, zum anderen ist natürlich auch an der Verbundschule die „ Fridays for Future “-Bewegung in aller Munde, wie die Verbundschule in einer Meldung mitteilt.

Unterstützt von den Lehrkräften Christel Riegger, Dominik Frasch und Anja Epping bereiteten die Jugendlichen zunächst Plakate vor und zogen damit dann vor das Rathaus. Der Aufmarsch blieb natürlich nicht unentdeckt. Bürgermeister Sebastian Seidel und Bernd Schumacher vom Umweltamt nahmen sich Zeit für die Demonstranten. Sie erklärten den interessierten Schülern, welche Maßnahmen die Gemeinde Everswinkel bereits getroffen hat, um die Umwelt zu schonen.

Vor dem Rathaus wurden die Schüler von Bürgermeister Sebastian Seidel und Umweltberater Bernd Schumacher begrüßt und informiert.

Vor dem Rathaus wurden die Schüler von Bürgermeister Sebastian Seidel und Umweltberater Bernd Schumacher begrüßt und informiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6768256?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Superintendent Ulf Schlien überraschend gestorben
Ulf Schlien 
Nachrichten-Ticker