Aktion „Kleine Landschaftsgärtner“ bei Schulze-Tertilt
Werbung für einen interessanten Beruf

Everswinkel -

Was macht ein Landschaftgärtner überhaupt? Dieser Frage ging der dritte Jahrgang der Grundschule Everswinkel beim Garten- und Landschaftsbau-Betrieb Schulze-Tertilt auf den Grund.

Mittwoch, 02.10.2019, 06:19 Uhr aktualisiert: 02.10.2019, 14:08 Uhr
Immer eine besonders spannende Sache ist es, wenn die Kinder bei Schulze-Tertilt mal mit dem Radlader fahren dürfen.
Immer eine besonders spannende Sache ist es, wenn die Kinder bei Schulze-Tertilt mal mit dem Radlader fahren dürfen.

Aufgeteilt in zwei Gruppen, gab es nach der Begrüßung erst einmal etwas Theorie. Damit durften die Grundschüler dann einen Steckbrief zum Unternehmen anfertigen. Viel interessanter war für sie natürlich der praktische Teil: Ob Baggerfahren, Bäume bestimmen oder ein Zuhause für Insekten bauen – all dies ließ die Kinderherzen höher schlagen.

Mit seinen Mitarbeitern Benedikt Beuck und Sascha Laukamp plante Seniorchef Reinhard Schulze Tertilt die drei Tage für die insgesamt 60 Kinder. Nach dem Theorieblock konnten die „kleinen Landschaftsgärtner“ zwischen einer Vielzahl von Angeboten wählen. Beuck verriet, dass das Radladerfahren bei den Kindern am besten ankam. Die Grundschüler durften selber in einen Schotterhaufen fahren, die Schaufel voll machen und wieder entleeren. „Als Erinnerungsstück konnte sich jedes Kind Steine aus dem Kieshaufen aussuchen und mit nach Hause nehmen“, erzählte er.

Die Veranstaltung fand im Rahmen der Initiative „Kleine Landschaftsgärtner in Aktion“ des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW e. V. statt. Bereits zum neunten Mal machten Schüler der Grundschule Everswinkel einen Ausflug zum Hof Schulze Tertilt – und nicht zum letzten Mal. „Es ist einfach toll, die strahlenden Kinderaugen zu sehen, sobald sie das Gelände betreten. Sie sind neugierig und interessiert“, so Beuck. Außerdem verfolge der Betrieb mit der Teilnahme ein weiteres Ziel: „Ich möchte für den Berufsstand werben. Uns fehlt der Nachwuchs!“

Über die drei Tage tummelten sich insgesamt 60 Grundschüler auf dem Betriebsgelände und lernten viel über den Beruf Landschaftsgärtner.

Über die drei Tage tummelten sich insgesamt 60 Grundschüler auf dem Betriebsgelände und lernten viel über den Beruf Landschaftsgärtner.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972245?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker