FDP-Fraktion berät Haushalt 2020
„Spielraum für Entlastung nutzen“

Everswinkel -

Im Herbst ist es für die FDP-Fraktion Tradition, den zuvor vom Bürgermeister vorgelegten Haushaltsplan-Entwurf fürs folgende Jahr genauer in einer Klausurtagung unter die Lupe zu nehmen. Diesmal tagten die Liberalen in Sendenhorst, heißt es in einer Pressemeldung.

Mittwoch, 27.11.2019, 07:08 Uhr aktualisiert: 27.11.2019, 07:20 Uhr
Diesmal fanden die Liberalen in Sendenhorst einen passenden Ort für die Haushaltsberatung.
Diesmal fanden die Liberalen in Sendenhorst einen passenden Ort für die Haushaltsberatung. Foto: FDP

„Die Einstellung von Geldern im Haushalt für die Ausweisung neuer Bau- und Gewerbegebiete fand große Zustimmung in der Fraktion“, berichtet der stellvertretende Bürgermeister Burchard Schlüter . „Wir wollen alle Schulen in unserer Gemeinde zukunftsfähig gestalten“, betont Kirsten Heumann, sachkundige Bürgerin der FDP . „Daher begrüßen wir die Ausgaben für die Erarbeitung eines Raumkonzepts für die Grundschule Everswinkel sowie für die Digitalisierung aller Schulen in unserer Gemeinde.“

Die Steuereinnahmen würden weiter sprudeln in Everswinkel. Im zweiten Jahr in Folge gab es Rekordeinnahmen bei der Gewerbesteuer, so dass ein Überschuss von rund 500 000 Euro erwirtschaftet wurde, machte Haushaltsexperte Peter Riggers deutlich. Die Steuersätze lägen aber nach wie vor über dem Landesdurchschnitt. Mit Bedauern nahm die Fraktion zudem zur Kenntnis, dass die Müllgebühren 2020 aufgrund steigender Deponiekosten um etwa zehn Prozent erhöht werden dürften. Dies sei erneut ein Griff in die Taschen aller Bürger. „Wir sollten die finanziellen Spielräume im Haushalt nutzen, die Steuern senken und die Privathaushalte sowie Gewerbetreibenden entlasten“, forderte der Fraktionssitzende Peter Friedrich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7091405?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Ratsanträge: Autos sollen Bussen weichen
An der Weseler Straße gibt es bereits eine Park-and-Ride-Station. Zahlreiche sollen jetzt hinzukommen.
Nachrichten-Ticker