Weihnachtsmarkt Everswinkel am 7. und 8. Dezember
Kuschelige Zeit auf dem Kirchplatz

Everswinkel -

Wandernde Musikanten beim Frühlingsfest, Bühnenprogramm und Trödelmarkt zum Vitus-Fest, abendliches Shopping mit Wein beim Mondsch(w)einbummel – diese Festivitäten lockten in diesem Jahr schon viele einheimische und auswärtige Besucher in die Mitte Everswinkels. Zum Jahresausklang lädt nun der Weihnachtsmarkt als festlicher Schlusspunkt zum Verweilen im Vitus-Dorf ein.

Freitag, 29.11.2019, 08:48 Uhr aktualisiert: 29.11.2019, 17:01 Uhr
Das Organisationsteam freut sich auf einen heimeligen, gemütlichen und harmonischen Weihnachtsmarkt am zweiten Advents-Wochenende 2019 (v.l.): Yvonne Berger, Werner Reinermann, Matthias Krukow, Frank Winkler, Verena Kortmann sowie Hilke Sandner und Thomas Wetterkamp vom Haus der Generationen (es fehlt Gabi Kirsch).
Das Organisationsteam freut sich auf einen heimeligen, gemütlichen und harmonischen Weihnachtsmarkt am zweiten Advents-Wochenende 2019 (v.l.): Yvonne Berger, Werner Reinermann, Matthias Krukow, Frank Winkler, Verena Kortmann sowie Hilke Sandner und Thomas Wetterkamp vom Haus der Generationen (es fehlt Gabi Kirsch).

Auch in diesem Jahr wird das weihnachtliche Markttreiben wieder an zwei Tagen rund um die St. Magnus-Kirche stattfinden. Der Termin sollte in keinem Kalender fehlen: 7. und 8. Dezember. Am Samstag hat der Markt von 17 bis 22 Uhr, am Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Bislang sind knapp drei Dutzend Stände angemeldet.

Seit Mai plant das Organisationsteam in Kooperation mit dem HdG Everswinkel die Gestaltung und das Programm rund um die Pfarrkirche. Besucher sind eingeladen, sich verführen zu lassen und die vorweihnachtliche Atmosphäre im Schatten der beleuchteten Kirche bei Glühwein und selbst gemachten Leckereien zu genießen und dabei nette Geschenkideen bei den beteiligten Handwerk-Künstlern zu entdecken. Um einen ersten Schritt zu einer müllvermeidenden Veranstaltung zu gehen, wird es in diesem Jahr eine Everswinkeler Weihnachtsmarkt-Tasse geben, in der man dann die heißen Getränke noch besser genießen kann.

Das Organisationsteam bedankt sich jetzt schon im Vorfeld bei den spendenfreudigen Gewerbetreibenden des Ortes, die am Sonntagnachmittag von 13 Uhr bis 18 Uhr zum Shoppen einladen. Lauschen kann man auch den musikalischen Darbietungen auf dem Kirchplatz und in der Kirche, wo am Samstagabend von 17 bis 21 Uhr wieder die Nacht der Lichter stattfindet. Zudem besteht die Möglichkeit zur Besinnung während der Gottesdienste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7093302?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Erste Fahrt im verlängerten „Rhein-Haard-Express“
Haben gut lachen im RE2 (von links): MdL Burkhard Jasper, Minister Reinhold Hilbers, Minister Hendrik Wüst und DB-Konzernbevollmächtigter Werner Lübberink. Da wissen sie noch nicht, dass sie verspätet in Osnabrück eintreffen werden.
Nachrichten-Ticker