45 Kinder in Alverskirchen auf Tour
Sternsinger sammeln fast 4700 Euro

Alverskirchen -

45 junge Sternsinger machten sich am Sonntag in Alverskirchen auf den Weg, um den Segen „20*C+M+B+20“ („Christus mansionem benedicat“ = „Christus segne dieses Haus“) zu überbringen.

Dienstag, 07.01.2020, 08:42 Uhr aktualisiert: 07.01.2020, 18:10 Uhr
45 Kinder aus Alverskirchen machten sich am Sonntag in Alverskirchen auf den Weg.
45 Kinder aus Alverskirchen machten sich am Sonntag in Alverskirchen auf den Weg. Foto: Karina Linnemann/Kirchengemeinde

Nach dem Aussendungs-Gottesdienstes in der St.-Agatha-Kirche, in dem Pfarrer Thomas den Kindern für ihren Einsatz dankte, machten sich die Sternsinger auf den Weg zu den haushalten im Dorf und in den Bauerschaften. Dabei sammelten sie Spenden für Kinder und Jugendliche in der Partnergemeinde Orizabita in Mexiko.

Rund 300 000 Sternsinger zogen in diesen Tagen in Deutschland von Tür zu Tür, segneten Häuser und Wohnungen und sammelten dabei Spenden für Not leidende Kinder in der ganzen Welt. Rund 700 Haushalte waren es für die Alverskirchener Sternsinger. Pfarrer Thomas hatte zuvor im feierlichen Aussendungsgottesdienst den Kindern sowie den ehrenamtlichen Helfern rund um Waltraud Kortenjan und Anneliese Rielmann für ihr großes Engagement gedankt und dabei noch einmal auf die besondere Bedeutung und Wichtigkeit der jährlichen Sternsingeraktion hingewiesen.

Insgesamt konnten die Alverskirchener Sternsinger in diesem Jahr 4 696,45 Euro sammeln. Traditionell wird der Erlös der Sternsingeraktion der Partnergemeinde Señor del Buen Viaje in Orizabita gespendet. Neben Getränken, leckeren Würstchen, gesammelten Süßigkeiten konnten sich die teilnehmenden Kinder in diesem Jahr auch über Armbänder freuen, die allen Kindern als Dankeschön und Erinnerung überreicht wurden.

Die Kinder - wie hier Lotta, Anna und Jana (v.l.) - zogen in farbenfrohen Gewändern und mit glänzenden Kronen durch das Dorf.

Die Kinder - wie hier Lotta, Anna und Jana (v.l.) - zogen in farbenfrohen Gewändern und mit glänzenden Kronen durch das Dorf. Foto: Kirchengemeinde

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7174929?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Kampf gegen Steinwüsten und Schottergärten
Münster soll wieder grüner werden: Kampf gegen Steinwüsten und Schottergärten
Nachrichten-Ticker