Ortswanderung mit dem Verkehrsverein
Fackeln und Feuerwehr

Everswinkel -

Nicht gerade einladend war Wetter, als der Verkehrsverein zu seinem traditionellen Jahresauftakt startete. Zum 20. Mal stand die Fackelwanderung auf dem Programm. Eine Veranstaltung, bei der die Teilnehmer immer wieder neue, unbekannte Facetten des Vitus-Dorfes kennenlernen können.

Freitag, 10.01.2020, 06:00 Uhr
Zwischenziel der diesjährigen Fackelwanderung des Verkehrsvereins war die Feuerwehr.
Zwischenziel der diesjährigen Fackelwanderung des Verkehrsvereins war die Feuerwehr.

Ein leichter Nieselregen empfing die 14 Teilnehmer – darunter drei Kinder – am Treffpunkt Verkehrsverein, wo auch die Fackeln entzündet und ausgegeben wurden. Vereinsvorsitzender Fred Heinemann begrüßte die interessierten Bürger und stellte auch gleich den Geschichten-Erzähler des Abends vor, Heimatkenner Ewald Stumpe . Der Weg führte in Richtung Feuerwehrgerätehaus, wo schon Zugführer Markus Averbeck wartete.

Zugführer Markus Averbeck hatte viel Interessantes zu berichten, skizzierte die Aufgaben der Feuerwehr und stellte im Gerätehaus auch die Fahrzeuge vor.

Zugführer Markus Averbeck hatte viel Interessantes zu berichten, skizzierte die Aufgaben der Feuerwehr und stellte im Gerätehaus auch die Fahrzeuge vor.

Nach einer kleinen Erfrischungspause mit kalten Getränken informierte Averbeck die Besucher kurzweilig über den Sinn und die Aufgaben einer Feuerwehr für Orte wie Everswinkel. Einsatzabläufe, das Ausrücken zu einer Brandstelle nach einer Alarmmeldung und andere Dinge wurden erläutert. In der Fahrzeughalle wurden die Einsatzfahrzeuge in Augenschein genommen, ebenfalls fachkundig vorgestellt vom Zugführer.

Nach diesen Eindrücken und einem etwa einstündigen Aufenthalt machte sich die Gruppe auf den Weg zum Heimathaus, wo sie vom Verkehrsvereinsvorstand mit Glühwein, Kinderpunsch und Brezeln empfangen wurde. Karl Heinz Gröner begleitete die singende Gruppe auf dem Keyboard, und Heimat-Fachmann Stumpe brachte in der Rolle des Kiepenkerls noch einige Anekdoten und Lieder zum Mitsingen zum Besten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7181254?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Mutter verabreichte Kind Methadon: Haftstrafe für Borghorsterin gefordert
Landgericht Münster: Mutter verabreichte Kind Methadon: Haftstrafe für Borghorsterin gefordert
Nachrichten-Ticker