DLRG bietet Kursus und sucht weitere Ehrenamtliche
Schwimmausbildung wieder neu beleben

Everswinkel -

Immer weniger Schwimmbäder in Deutschland, immer weniger Kinder, die schwimmen lernen. Die DLRG Telgte will dem an ihrem neuen Stützpunkt in Everswinkel entgegenwirken. Die erste Ehrenamtliche für die Schwimmausbildung ist inzwischen gefunden, der erste Schwimmkursus im Vitus-Bad wird in Kürze starten können. Weitere Ehrenamtliche für die Belebung der Schwimmausbildung in der Vitus-Gemeinde werden noch gesucht.

Freitag, 17.01.2020, 11:26 Uhr aktualisiert: 17.01.2020, 13:02 Uhr
Thomas Schwaack, Leiter des Bereichs Schwimmen der DLRG Telgte, freut sich. Mit Susan Strauß hat er die erste Ehrenamtliche für die Schwimmausbildung im Everswinkeler Vitus-Bad gefunden. Sie ist selbst Mutter zweier Kinder und hat jetzt das Rettungsschwimm-Abzeichen erworben.
Thomas Schwaack, Leiter des Bereichs Schwimmen der DLRG Telgte, freut sich. Mit Susan Strauß hat er die erste Ehrenamtliche für die Schwimmausbildung im Everswinkeler Vitus-Bad gefunden. Sie ist selbst Mutter zweier Kinder und hat jetzt das Rettungsschwimm-Abzeichen erworben.

„Wasser zieht fast alle Kinder magisch an. Umso wichtiger ist es, dass kleine Wasserratten rechtzeitig lernen, sich sicher im kühlen Nass zu bewegen“, teilt Thomas Schwaack , Leiter Bereich Schwimmen der DLRG Telgte mit. Statistiken besagten aber, dass immer weniger Kinder in Deutschland schwimmen können. Nur noch jedes zweite Kind unter zehn Jahren lerne schwimmen, jede fünfte Grundschule habe keinen Zugang zu einem Schwimmbad. Diesen Zustand wollen die DLRG und ihr Partner Nivea mit dem „Seepferdchen-für-Alle“-Projekt ändern.

Die DLRG Telgte nimmt an diesem Projekt teil, um die Schwimmausbildung in Everswinkel wieder zu beleben. Kindergärten und Grundschulen in Everswinkel wurden angeschrieben und erste Kontakte mit Erziehern und Pädagogen geknüpft, um das Projekt vorzustellen und die Anzahl der potenziellen Ausbilder zu vergrößern. Bereits mit dem Auftakt Ende Oktober wurde ein Rettungsschwimmkursus angeboten, um Interesse zu wecken und gleichzeitig für die weiteren Ausbildungsschritte zu qualifizieren. „Der Aufwand und das Engagement scheinen sich zu lohnen, denn als erste hat sich Susan Strauß bereiterklärt, mit ihrem frisch erworbenen Rettungsschwimmabzeichen in die Schwimmausbildung einzusteigen“, denn als Mutter von zwei Kindern sehe sie jetzt schon Probleme auf sich zukommen, überhaupt freie Kursusplätze für das Anfängerschwimmen zu finden.

Es ist ein kleiner Schritt, aber ein weiterer wichtiger Meilenstein beim Aufbau des Stützpunktes in Everswinkel.

Thomas Schwaack

Da kam die Initiative für den Aufbau der Schwimmausbildung in Everswinkel zum richtigen Zeitpunkt und es war für sie sofort klar, sich dafür ehrenamtlich zu engagieren. Das „Seepferdchen für Alle“-Projekt ist andererseits für die DLRG Telgte genau passend, denn dadurch konnte Strauß bereits im Januar einen Vorbereitungslehrgang und direkt im Anschluss den Lehrgang für die Ausbildungsassistentin Schwimmen belegen, um die notwendigen Qualifikationen für die Anfängerschwimmausbildung zu erlangen. Die Kosten für die Fortbildungsmaßnahmen werden dabei komplett von den Projektpartnern übernommen und die Maßnahmen selbst sogar vom Deutschen Olympischen Sportbund als Vorstufenqualifikation für den Trainerschein anerkannt.

Für Everswinkel bedeutet dies, dass der erste Schwimmkursus in den nächsten Wochen starten kann. „Es ist ein kleiner Schritt, aber ein weiterer wichtiger Meilenstein beim Aufbau des Stützpunktes in Everswinkel“, freut sich Schwaack. Die Anfänger-Schwimmausbildung umfasst aber nicht nur das Seepferdchen, denn Ziel sei es, dass Kinder auch sicher schwimmen können, was erst mit dem Deutschen Schwimmabzeichen Bronze attestiert wird. Und genau da will die DLRG Telgte abgestimmt mit dem Schwimmbad-Team als erstes ansetzen und einen Schwimmkursus anbieten.

Interessierte können sich über die Homepage der DLRG Everswinkel oder Telgte direkt an den Leiter für die Schwimmausbildung wenden. „Entscheidend aber für den Ausbau des Angebotes an Schwimmkursen wird es sein, dass sich noch mehr Menschen aus Everswinkel und Umgebung für die Schwimmausbildung ihrer Kinder im Vitus-Bad einsetzen“, verdeutlicht Schwaack.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7197434?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker