Verbundschüler unterstützen Patenschaftsprojekt Bangladesch
Voller Einsatz für die Junior High School

Everswinkel -

Hilfe für Schüler in Bangladesch. Das war erneut das Ziel für Fünftklässler der Everswinkeler Verbundschule, die mit Selbgebasteltem und Selbstgebackenem sowie Glühwein und anderen Angeboten beim Tag der offenen Tür und beim Elternsprechtag Spendengelder erwirtschafteten. Dazu kommen die Einnahmen aus einem Stand auf dem Weihnachtsmarkt für das Patenschaftsprojekt Bangladesch. Sebastian Peters hatte das 2017 in Everswinkel in den Blick gerückt und die Verbundschüler als Unterstützer gewonnen.

Donnerstag, 23.01.2020, 07:56 Uhr aktualisiert: 23.01.2020, 15:12 Uhr
Verbundschullehrerin Christel Riegger (r.) mit den Schülern der Klasse 5c, die sich mit dem Verkauf von selbst gefertigten Bastelarbeiten und Backwaren erneut für das „Patenschaftsprojekt Bangladesch“ eingesetzt haben.
Verbundschullehrerin Christel Riegger (r.) mit den Schülern der Klasse 5c, die sich mit dem Verkauf von selbst gefertigten Bastelarbeiten und Backwaren erneut für das „Patenschaftsprojekt Bangladesch“ eingesetzt haben.

„Die Beziehungen zwischen Bangladesch und Deutschland sind seit der Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1971 freundschaftlich.“ So heißt es offiziell seitens des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Das Land, das bis auf den kleinen Grenzabschnitt zu Myanmar fast komplett von der Indischen Union umrahmt ist, gehört zu den ärmsten Regionen der Erde. Die Auslandsverschuldung lag 2018 bei über 52 Milliarden Dollar, fast 15 Prozent der Menschen dort leben in extremer Armut, ebenso hoch ist der Anteil der Menschen mit Unterernährung. Als freundschaftlich kann man auch das „Patenschaftsprojekt Bangladesh“ bezeichnen, das der Everswinkeler Sebastian Peters vor etwas mehr als zwei Jahren in den Fokus gerückt hat durch einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt und das auch von den Verbundschülern unterstützt wird.

Bischof Romen freut sich über so viel Engagement und Zuspruch.

Sebastian Peters

So kann Peters jetzt weitere Erlöse für das Projekt vermelden. Erneut engagierte sich die Verbundschullehrerin Christel Riegger mit ihrer Klasse 5c für diese Sache. Sowohl zum Elternsprechtag als auch zum Tag der offenen Tür an der Schule war von Schülern und Eltern Selbstgebasteltes und Gebackenes angeboten worden. Lehrerin Riegger hatte mit sehr kreativen Anregungen für einen Motivations- und Produktionsschub gesorgt. Dabei stand auch der Gedanke der Nachhaltigkeit in Form von Recycling im Blickpunkt. Gemäß der Devise, „aus Altem etwas Neues machen“ wurden beispielsweise schmucke Weihnachtsengel aus Pralinen- und Bonbonpapier gebastelt oder etwa ausrangierte Geschirrteile mit kleinen Pflanzen bestückt und in Dekostücke verwandelt. Die Schüler präsentierten die neu geschaffenen Produkte in liebevoller Aufmachung auf dem Basar und informierten dabei auch gleich über das Land Bangladesch und die Patenschule. Am Ende klingelten Spendengelder in Höhe von 203,06 Euro in der Kasse.

Zum Tag der offenen Tür boten die Fünftklässler ihre selbstgefertigten Upcycling-Produkte an und informierten übers Hilfsprojekt.

Zum Tag der offenen Tür boten die Fünftklässler ihre selbstgefertigten Upcycling-Produkte an und informierten übers Hilfsprojekt.

Einzelstücke, die noch keinen Abnehmer gefunden hatten, wurden dann anschließend durch die Verbundschüler Elena und Felicia Peters auf dem Everswinkeler Weihnachtsmarkt angeboten. Gleich am ersten Markttag freuten sich die Beteiligten über einen regen Andrang. „Der Ausverkauf des Glühweins war nur durch eine schnelle Nachlieferung abzuwenden“, so Peters. Fast doppelt so viele Spenden wie noch vor zwei Jahren hätten bei der zweiten Auflage des Weihnachtsmarkt-Standes erzielt werden können – unterm Strich 301,36 Euro. Das Geld geht gemäß der Absprache mit Bischof James Romen Boiragi von der römisch-katholischen Kirche, Schirmherr des Patenschaftsprojektes, an die „St. Mary‘s Junior High School” in Khulna, im südlichen Teil von Bangladesch. 2018 konnten 243 Kinder die Schule besuchen. Das Projekt ermöglicht die Finanzierung von Schulmaterialien, Kleidung und einem warmen Essen; teilweise auch die Unterbringung in einem angeschlossenen Mädchenheim.

Der Bildungssektor ist in dem 161 Millionen Einwohner umfassenden Land noch ein Stiefkind. Die öffentlichen Ausgaben für Bildung liegen laut Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung bei unter zwei Prozent (Deutschland: 4,8 Prozent). Auf einen Lehrer kommen dort im Schnitt 30 Grundschulkinder – 18 mehr als in der Bundesrepublik.

Elena und Felicia Peters setzten auf dem Weihnachtsmarkt den Verkauf der Einzelstücke sowie von Lederwaren und Glühwein fort.

Elena und Felicia Peters setzten auf dem Weihnachtsmarkt den Verkauf der Einzelstücke sowie von Lederwaren und Glühwein fort.

In der Rangliste beim Index der menschlichen Entwicklung lag Bangladesch auf Platz 135 von 189 Ländern. Diese Rangliste wird jährlich von den Vereinten Nationen veröffentlicht , und sie berücksichtigt die durchschnittlichen Werte eines Landes in wesentlichen Bereichen der menschlichen Entwicklung wie etwa die Lebenserwartung bei der Geburt, das Bildungsniveau oder das Pro-Kopf-Einkommen. Etwa drei Milliarden Euro hat Deutschland bislang in die Entwicklungszusammenarbeit investiert, knapp 200 Millionen waren es für die Jahre 2017 und 2018. Schwerpunkte in der Kooperation sind laut Ministerium der Bereich Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, die Sicherung einer guten Regierungsführung, der Rechtsstaatlichkeit und der Menschenrechte sowie die Anpassung an den Klimawandel in städtischen Gebieten. Bangladesch gehört zu den vom Klimawandel besonders gefährdeten Regionen der Welt.

„Bischof Romen freut sich über so viel Engagement und Zuspruch“, weiß Peters. Ende letzten Jahres war Romen auf einer Stippvisite in Deutschland, so dass ein persönlicher Austausch über das Patenschaftsprojekt möglich war. „Voller Dankbarkeit sendet er die besten Wünsche an die Schüler und Lehrer der Verbundschule.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7210758?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker