Herzsportgruppe und Reha-Sport beim SC DJK
Bei Bedarf gibt es neue Kurse

Everswinkel -

Beim SC DJK Everswinkel gehören eine Herzsportgruppe sowie der Reha-Sport zum festen Programm. Wer sich für diese Fitness-Angebote interessiert, kann sich beim Verein melden.

Donnerstag, 06.02.2020, 05:10 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 15:56 Uhr
Derzeit bestehen bereits drei Herzsportgruppen beim SC DJK. Alle Interessierten können sich jederzeit bei Hubert Kick oder der Geschäftsstelle des SC DJK, ' 86 42, melden, um auf der derzeitigen Warteliste eingetragen zu werden.
Derzeit bestehen bereits drei Herzsportgruppen beim SC DJK. Alle Interessierten können sich jederzeit bei Hubert Kick oder der Geschäftsstelle des SC DJK, ' 86 42, melden, um auf der derzeitigen Warteliste eingetragen zu werden. Foto: SC DJK

Die Herzsportgruppe (Koronar) besteht beim SC DJK Everswinkel bereits seit 1999. Im Mai 2000 wurde sie von Hubert Kick übernommen. Der Übungsleiter besitzt eine Sonderlizenz für Koronarsport. Alle Infarktpatienten und Herzerkrankten sind willkommen nach der Rehsa, im Rahmen ihrer Möglichkeiten unter sachkundiger Anleitung sowie ärztlicher Aufsicht Sport auszuüben.

„Derzeit bestehen bereits drei Herzsportgruppen beim SC DJK. Alle Interessierten können sich jederzeit bei Hubert Kick oder der Geschäftsstelle des SC DJK, 86 42, melden, um auf der derzeitigen Warteliste eingetragen zu werden,“ unterstreicht Pressesprecher Wolfgang Kaschny . Die Trainingszeiten der drei Gruppen in der Verbundschulhalle sind jeweils mittwochs von 17 bis 18 Uhr, 18 bis 19 Uhr und 19 bis 20 Uhr.

Sehr großer Beliebtheit erfreut sich auch der Reha-Sport beim SC DJK. Übungsleiter Ulrich Fronicke trainiert derzeit mit 140 Teilnehmern, die auf fünf Kurse verteilt sind. „Da eine große Nachfrage besteht, werden alle Interessierten gebeten, sich in der Geschäftsstelle des SC DJK zu melden. Gegebenenfalls können bei Bedarf weitere Kurse eingerichtet werden,“ so Kaschny.

Reha-Trainingszeiten im Vitus-Sportcenter: dienstags 18 bis 19 und 19 bis 20 Uhr; mittwochs 9.30 bis 10.30 Uhr sowie donnerstags 16 bis 17 Uhr und 17.15 bis 18.15 Uhr.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7240865?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Verdacht auf Blindgänger am Domplatz
Mögliche Evakuierung am 28. Februar: Verdacht auf Blindgänger am Domplatz
Nachrichten-Ticker