Entsorgungstipps
Festgefrorener Biomüll lässt sich vermeiden

Everswinkel -

Die Temperaturen gehen wieder abwärts. Die Nachtfröste weniger Tage reichen aus, um an ungünstigen Standorten die nassen Bioabfälle in den braunen Tonnen an den Gefäßwänden festfrieren zu lassen. Die Gemeindeverwaltung gibt einige Tipps, um dies zu vermeiden und eine Abfuhr sicherzustellen.

Donnerstag, 13.02.2020, 05:21 Uhr aktualisiert: 13.02.2020, 16:02 Uhr
Festgefrorener Biomüll in der Tonne lässt sich vermeiden.
Festgefrorener Biomüll in der Tonne lässt sich vermeiden.

Wenn der Frost den Bioabfall in den Klammergriff nimmt, kann unter Umständen ein Großteil des Abfalls bei der Leerung als dicker Eisklumpen in der Tonne haften bleiben. Auch die Versuche der Mitarbeiter des Entsorgungsfahrzeuges, das Material beim Kippen freizuschlagen, helfen dann meist nicht mehr.

Eine nachträgliche Abfuhr der Biotonne ist nicht möglich, da kein Verschulden der Entsorgungsfirma vorliegt, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Doch als Benutzer einer Biotonne kann man erfolgreich gegen diese Form höherer Gewalt angehen.: Im Winter müssen die nun fehlenden trockeneren Gartenabfälle (Äste, Zweige, Stauden etc.) durch Zeitungspapier, gebrauchtes Küchenkrepp und Papiertaschentücher ersetzt werden. Zusätzlich sollte man den Tonnenboden mit einer Lage Zeitungspapier oder einem dicken Stück Karton auslegen. Feuchte Küchenabfälle sollten stets ausreichend in Papier eingewickelt werden, bevor sie in die Biotonne wandern. Wenn es eben geht, sollte man der braunen Tonne einen frostgeschützten Standort an der Hauswand oder sogar in der Garage geben; letzteres ist manchmal nur ein oder zwei Nächte vor dem nächsten Abfuhrtermin notwendig. Stellt man beim Herausstellen der Tonne fest, dass die Bioabfälle tatsächlich angefroren sind oder sein könnten, so sollte man sicherheitshalber mit einem Spaten oder Besenstiel die Abfälle von der Gefäßwand lösen und insgesamt lockern.

Die Gemeindeverwaltung Everswinkel bittet alle Bürger, diese Tipps zu beherzigen, um halbvoll gebliebene Biotonnen zu vermeiden. Abfallberatung: 88-30 3.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7255849?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
1000 Bauern wollen protestieren – und nicht nur sie
Politischer Aschermittwoch in Recke: 1000 Bauern wollen protestieren – und nicht nur sie
Nachrichten-Ticker