Coronavirus: Zahlreiche Absagen von Veranstaltungen und Versammlungen
„Gesundheit hat hier absoluten Vorrang“

everswinkel/Alverskirchen -

Das Coronavirus sorgt in Everswinkel und Alverskirchen für zahlreiche Absagen von Veranstaltungen und Versammlungen.

Freitag, 13.03.2020, 08:25 Uhr aktualisiert: 13.03.2020, 17:16 Uhr

Das Coronavirus hält die Welt derzeit in Atem und sorgt nun auch vor Ort dafür, dass zahlreiche Veranstaltungen abgesagt werden müssen. Dabei folgen die Verantwortlichen den Worten des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn , der sagt, „dass wir verzichten, um andere zu schützen“. Und das sind vor allem ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen.

Der Bürgerschützen- und Heimatverein St. Hubertus Everswinkel sieht sich hier in der Verantwortung und hat sich deshalb entschieden, die Frühjahrs Wiesn, die am 4. und 5. April stattfinden sollte, ausfallen zu lassen. „Unsere Entscheidung haben wir gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung Everswinkel getroffen“, so Mitorganisator Bernd Schulze Zurmussen. „Wir begrüßen die Entscheidung des Bürgerschützen- und Heimatvereins die Veranstaltung abzusagen“, heißt es von Seiten der Gemeindeverwaltung. „Gesundheit hat hier absoluten Vorrang“, sagt Schulze Zurmussen.

Abgesagt wird auch das plattdeutsche Theater der Kolping-Spielschar, das an diesem Wochenende starten sollte. Die Entscheidung wurde zusammen mit Bürgermeister Sebastian Seidel und Martin Welzel vom Ordnungsamt getroffen. Wie die Rückerstattung des Geldes bei bereits erworbenen Eintrittskarten erfolgt, muss noch organisiert werden und wird zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Auch die Veranstalter des Berliner Milchforums teilen mit großem Bedauern mit, dass die für den 19. und 20. März geplante Veranstaltung Berliner Milchforum abgesagt werden muss. Das gilt auch für die diesjährige Mitgliederversammlung des Kulturkreises, die vorerst abgesagt und auf einen späteren Termin verschoben wird.

Das geplante Kindertheater „Wok Wok Wok“ am 22. März um 11 Uhr wird auf den 10. Mai verschoben. Der Vorstand des Schützenverein Alverskirchen von 1840 sagt seine für Freitag, 28. März, geplante Generalversammlung im Zuge der Corona-Epidemie ab. Man folgt damit der entsprechenden Empfehlung der Gemeindeverwaltung und hofft auf das Verständnis der Vereinsmitglieder. Der Vorstand wird zu gegebener Zeit einen neuen Termin für die Versammlung festlegen. Der Verein der Freunde und Förderer des „Haus St. Vitus Everswinkel“ sagt seine Mitgliederversammlung vom 17. März ab.

Aufgrund der neuen Empfehlungen aus dem Schulministerium werden an der Waldorfschule alle größeren Veranstaltungen bis zu den Sommerferien vorsorglich abgesagt, wie beispielsweise der „Tag der offenen Tür“ am 28. März.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7324465?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker