Nistkasten-Aktion des Bürger-Teams
40 neue Wohnungen in freier Natur

Alverskirchen -

Das Bürger-Team Alverskirchen hat rechtzeitig vor der beginnenden Brutsaison noch für 40 weitere neue Meisen-Wohnungen in Alverskirchen gesorgt.

Mittwoch, 25.03.2020, 07:30 Uhr aktualisiert: 25.03.2020, 14:42 Uhr
In einer konzentrierten Aktion wurden vor der bevorstehenden Brutzeit noch 40 Nistkästen in Alverskirchen verteilt.
In einer konzentrierten Aktion wurden vor der bevorstehenden Brutzeit noch 40 Nistkästen in Alverskirchen verteilt. Foto: BTA

Die Zeit rennt: Wegen des bislang milden Winters sind die Vögel schon sehr aktiv, und die Brutzeit steht kurz bevor. Also sollten auch die Nistkästen schnellstmöglich aufgehängt werden. So getan von Dagmar Gilsdorf vom Bürger-Team Alverskirchen und Nachbar-Freundin Astrid Rose. Sie haben jetzt kürzlich 40 Kästen im Bereich Breiter Busch, Holling und durch die Nachbargemeinschaft am Schulweg im Bereich Brinkgarten verteilt.

Die Vorgabe war klar: das Flugloch mit möglichst freier Einflugschneise und in Richtung Süd-Süd/Ost. Die ersten Kästen wurden bereits nach einem Tag angeflogen, heißt es in einer Meldung des BTA. Nun hoffen alle auf großen Hunger des Meisen-Nachwuchses, um die Zahl der Raupen des Eichenprozessionsspinners in den nächsten Jahren zu dezimieren. Die werden nur in den haarlosen Raupenstadien eins und zwei von den Vögeln vertilgt.

Für die nächste Brut im nächsten Jahr 2021 müssen die Nistkästen dann im Zeitraum Oktober und November gesäubert werden. Das BTA hofft somit auf diverse Patenschaften für diese Aufgabe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7340477?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker