Gottesdienste der Katholischen Kirchengemeinde
Heilige Messe über „YouTube“ mitfeiern

Everswinkel/Alverskirchen -

In Zeiten, in denen persönliche Kontakte nur in einer extrem eingeschränkten Form möglich sind, hat die Katholische Kirchengemeinde St. Magnus/St. Agatha neue Wege gesucht, um eine Kommunikation mit ihren Gemeindemitgliedern dennoch zu ermöglichen. Ab Palmsonntag werden die Feiern der Heiligen Messe ins Internet gestellt, damit alle Gemeindemitglieder zu Hause mitfeiern können.

Samstag, 04.04.2020, 08:15 Uhr aktualisiert: 05.04.2020, 15:24 Uhr
Ab
Ab Foto: Klaus Meyer

„Die Internetplattform ,You Tube‘ soll es möglich machen“, kündigt Pfarrer Pawel Czarnecki in einer Pressemitteilung an. „Wenn die Technik funktioniert, werden wir die erste Heilige Messe am Palmsonntag um 11 Uhr übertragen.“ Der Internetlink für die Übertragung wird auf der Homepage www.magnus-agatha.de zu finden sein.

In der Karwoche und zu Ostern werden dann folgende Gottesdienste übertragen: Montag bis Mittwoch um 18 Uhr, Gründonnerstag um 20 Uhr, Karfreitag um 15 Uhr. In der Osternacht ist der Gottesdienst um 21 Uhr, Ostersonntag und am Ostermontag um 11 Uhr. Während der Messe bleibt die Kirche geschlossen; nur der Organist und der Lektor bzw. die Lektorin werden den Zelebranten begleiten.

Um die alte katholische Tradition aufrecht zu erhalten, einen gesegneten Palmzweig hinter ein Kreuz in der Wohnung zu stecken, hat die Kirchengemeinde ebenfalls eine Lösung gefunden: „Am Palmsonntag wollen wir von 13 bis 16 Uhr auf dem Kirchplatz in Alverskirchen und an der Marienkapelle in Everswinkel, die vorher gesegnete Palmzweige zum Abholen bereitstellen“, kündigt Pfarrer Czarnecki an. Eine beauftragte Person werde dafür sorgen, dass sich keine Warteschlange bildet und die Abstände voneinander eingehalten werden. „Bitte kommen Sie alleine oder nur mit einem Familienmitglied, mit dem Sie zusammenwohnen“, lautet Czarneckis Appell. Es sei wichtig, sich an die geltenden Maßnahmen zu halten.

Ostersonntag möchte die Kirchengemeinde das Licht der Osternacht zu den Gläubigen nach Hause bringen. Wer dies wünscht, solle sich bis 8. April ans Pfarrbüro wenden. Die Osterkerzen für 2020 sind in der Kirche St. Agatha und in der Marienkapelle erhältlich; auch eine normale Kerze könne verwendet werden. Die Seelsorger und einige Vertreter der Pfarrei werden im Laufe des Vormittags und gegen Mittag am Ostersonntag das österliche Licht verteilen. Auch bei dieser Aktion sei es wichtig, sich an die aktuellen Regelungen zu halten. Dies bedeute, dass die Kerzen im Hauseingang so zu platzieren sind, dass man sie ohne anfassen anzünden kann.

Am Ostersonntag um 9.30 Uhr werden im Rahmen einer ökumenischen Aktion alle Glocken in NRW für einen Zeitraum von 15 Minuten läuten. „Wir möchten auf diese Weise allen Menschen verkünden: Christus ist auferstanden! Er ist wahrhaft auferstanden! Halleluja!“ erinnert Pfarrer Czarnecki an die Osterbotschaft.

Für Gespräche und Rückfragen zur genannten Vorgehensweise steht das Seelsorgeteam der Pfarrei unter den auf der Homepage genannten Telefonnummern zur Verfügung.

www.magnus-agatha.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7356506?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker