Mickie Krause gibt Hofkonzert im Haus Vitus
„Das war etwas ganz Besonderes“

Everswinkel -

Prominenter Besuch im Haus Vitus. Mallorca-Entertainer Mickie Krause kam zu einem unentgeltlichen Hofkonzert vorbei und sang über eine halbe Stunde einige seiner Hits. Die Bewohner waren restlos begeistert.

Donnerstag, 07.05.2020, 08:45 Uhr
Mickie Krause ist Entertainer durch und durch und begeisterte die Bewohner mit seinen Liedern. Nach dem Konzert schrieb er noch fleißig Autogramme.
Mickie Krause ist Entertainer durch und durch und begeisterte die Bewohner mit seinen Liedern. Nach dem Konzert schrieb er noch fleißig Autogramme. Foto: Ulrich Lieber

„Willkommen Mickie “ prangte in großen Lettern auf einem weißen Tuch, das am Fenstergeländer des Haus Vitus befestigt war. Gemeint war der bekannte Mallorca-Entertainer Mickie Krause. Die Vorfreude auf den prominenten Gast war groß. „Das ist für die Bewohner toll. Sie sind schon seit Tagen aufgeregt“, sagte Leiter Lothar Berth .

Pünktlich um 17 Uhr kam Mickie Krause, und er hatte die Sängerin Susanne Teutenberg als Partnerin mitgebracht. „Ich war gerade im Altenheim in Coerde und habe Jürgen Drews besucht“, begrüßte er die Bewohner mit einem Scherz. Dann legten die beiden mit „Hello again“ von Howard Carpendale los. Sofort kam beste Stimmung bei den Bewohner auf, die aus Fenstern, auf Balkonen und hinter Absperrbändern mit dem nötigen Abstand den Auftritt verfolgten. Krause ließ einige seiner Hits wie „Schatzi, schenk mit ein Foto“ oder „Eine Woche wach“ folgen. Nach über 30 Minuten war das Konzert zu Ende und die Zuschauer forderten Zugabe. Die kam mit „Für die Ewigkeit“, bei dem er von den beiden Osnabrückern Jörg Ringling (Gitarre) und Moritz Kutzer (Percussion) begleitet wurde.

Es ist auch für mich eine tolle Abwechslung, und ich bleibe im Rhythmus.

Mickie Krause

„Das hast Du toll gemacht“, rief eine Bewohnerin. Das fand auch Lothar Berth: „Das war super, ein Riesenereignis. Alle sind gut mitgegangen und hatten Spaß. Das war etwas ganz Besonderes.“

Auch für Mickie Krause war dies alles andere als Alltag. Seit drei Wochen ist er auf „Gute-Laune-Tour“ und besucht Alten- und Wohnheime. „Die Idee kam von einer Freundin von Susanne. Es ist auch für mich eine tolle Abwechslung, und ich bleibe im Rhythmus“, war Krause nach dem Konzert sehr zufrieden. Eigentlich wäre am Sonntag Eröffnung auf Mallorca, aber diese Saison fällt wohl flach. Er rechnet selbst nicht mehr damit, dass dort vor Oktober etwas passiert. Für diese Konzerte verzichtet er übrigens auf jede Gage. „Ich will damit kein Geld verdienen, aber wir touren nur regional. Wir können mit relativ wenig Aufwand bei den Menschen für Abwechslung sorgen.“

Vor dem Konzert gab es 62 Gute-Laune-Tour-Shirts, die die Bewohner gerne anzogen. Zudem hatten sie für den Sänger Bilder gemalt. „Der Kontakt war über unseren Mitarbeiter Stephan Hegemann entstanden, der einen Mitarbeiter von Mickie Krause kennt. Wir haben das erst vor einer Woche perfekt gemacht“, sagte Lothar Berth. Am Ende schrieb Krause fleißig Autogramme und nahm die Bilder mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7398203?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker