Nach erneutem Lockdown im Kreis
Einschränkungen in Everswinkel

Everswinkel -

Die Nachricht verfehlte ihre Wirkung nicht: Lockdown im Kreis Warendorf aufgrund der hohen Infektionszahlen von Tönnies-Mitarbeitern und deren Angehörigen sowie weiterer Personen. Die Auswirkungen werden auch in Everswinkel zu spüren sein.

Dienstag, 23.06.2020, 18:55 Uhr
Bürgermeister Sebastian Seidel musste gestern erneut Einschränkungen des öffentlichen Lebens verkünden, nachdem der Lockdown im Kreis Warendorf angeordnet wurde.
Bürgermeister Sebastian Seidel musste gestern erneut Einschränkungen des öffentlichen Lebens verkünden, nachdem der Lockdown im Kreis Warendorf angeordnet wurde. Foto: Gemeinde

Hatte Ministerpräsident Armin Laschet noch mittags verkündet, die Einschränkungen für den Kreis Warendorf würden „nicht flächendeckend“ sein, sondern nur für an den Kreis Gütersloh grenzende Orte gelten, war die Sprachregelung am Nachmittag eine andere. Der gesamte Kreis ist betroffen und damit zunächst bis zum 30. Juni auch die Gemeinde Everswinkel.

Bürgermeister Sebastian Seidel , der zunächst in einer Telefon-Konferenz der Bürgermeister des Kreises eingebunden war und dann anstehende Fragen mit Verwaltung, Betrieben und Betroffenen zu klären hatte, machte am späten Nachmittag gegenüber den Westfälischen Nachrichten die Folgen und Konsequenzen deutlich.

So dürfen sich nur noch folgende Personen im öffentlichen Raum treffen: Verwandte in gerader Linie, Geschwister, Ehegatten, Lebenspartnerinnen und Lebenspartner sowie Personen aus derselben häuslichen Gemeinschaft; nur zwei Personen zweier verschiedener Haushalte; die Begleitung minderjähriger und unterstützungsbedürftiger Personen und Zusammenkünfte aus betreuungsrelevanten Gründen.️ Auch in Gaststätten dürfen nur die aufgeführten Personenkreise an einem Tisch sitzen.

Versammlungen und Veranstaltungen sind nicht erlaubt (das gelte für alle bisherigen Lockerungen mit den 100 oder 50 Personen); Ausnahmen sind Sitzungen von rechtlich vorgeschrieben Gremien (Vorstände, Mitgliederversammlungen, Ausschusssitzungen, Aufstellungsversammlungen zur Kommunalwahl oder Blutspendetermine. ️ Untersagt sind auch Kontaktsportarten, Fitnessstudios sind zu schließen, und auch das gerade kürzlich erst wieder eröffnete Vitus-Bad muss seine Türen vorerst wieder schließen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7464751?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker