Aktion „Alverskirchen blüht auf“
Im Rausch der Sommer-Farben

Alverskirchen. -

Im Rausch der Sommer-Farben kann man derzeit unter anderem an der Neustraße kurz hinter dem Ortsausgang Alverskirchens schwelgen. Dort ist nämlich die Saat des Landwirtschaftlichen Ortsvereins inzwischen in vielfältigster Form aufgegangen.

Samstag, 11.07.2020, 07:38 Uhr
Blumen-Paradies an der Neustraße, kurz hinter dem Ortsausgang in Alverskirchen.
Blumen-Paradies an der Neustraße, kurz hinter dem Ortsausgang in Alverskirchen. Foto: Klaus Meyer

„Alverskirchen blüht auf“ heißt es nach der Premiere im vergangenen Jahr erneut. Die Organisatoren können sich über eine gewachsene Resonanz in der Bürgerschaft freuen. Nach 32 Paten in 2019 sind es diesmal sogar 47. Sie haben mit ihren Spenden von jeweils 50 Euro pro 100 Quadratmeter für ein Blumen-Paradies gesorgt, das Bienen, Hummeln und Schmetterlinge ebenso erfreut wie das Auge des Betrachters. Diesmal wurde das Saatgut noch verfeinert, und es sind noch mehr Komponenten dabei.

Die beteiligten Landwirte stellen die Flächen kostenlos für die Aktion zur Verfügung und nehmen Einnahmeausfälle in Kauf. Somit kann der Erlös nach Abzug der Saatgutkosten gewinnbringend im Dorf eingesetzt werden. Der eine oder andere neue Baum soll damit finanziert werden, und an den Kindergarten will man auch noch denken

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7488675?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker