Öffentliche Beete im Straßenraum
Oasen im Asphalt

Everswinkel/Alverskirchen -

Die Gemeinde ist bunt. Natürlich vor allem im Sommer. Dann, wenn nicht nur in den privaten Gärten verschiedenste Blumen für Farbe sorgen und Blühstreifen an Ackerrändern die Augen der Betrachter und die Insekten-Welt erfreuen, sondern auch die vielen öffentlichen Beete in den Straßen von Everswinkel und Alverskirchen zum Teil zu richtigen kleinen grünen Oasen im Asphaltraum werden. Dafür sorgen viele engagierte Beet-Paten, die sich ehrenamtlich um ein schöneres Bild im öffentlichen Raum verdient machen.

Samstag, 18.07.2020, 09:15 Uhr aktualisiert: 18.07.2020, 11:44 Uhr
Ein besonderes Beet-Schmuckstück: Auf der Fläche an der Freckenhorster Straße nahe der Ampel-Kreuzung wurde ein Blüten-Feuerwerk gezündet.
Ein besonderes Beet-Schmuckstück: Auf der Fläche an der Freckenhorster Straße nahe der Ampel-Kreuzung wurde ein Blüten-Feuerwerk gezündet. Foto: Klaus Meyer

Das größte Prachtbeet dürfte wohl jenes an der Freckenhorster Straße nahe der Ampelkreuzung sein. Genau genommen sind es zwei nebeneinander liegende Beete. Auf 61,5 und 50 Quadratmetern Fläche wurde in den vergangenen Wochen ein wahres Blüten-Feuerwerk in allen erdenklichen Farben gezündet. „Das Beet wertet die Kreuzungssituation unheimlich auf“, freut sich Umweltberater Bernd Schumacher über diese Vorzeige-Fläche. Schon weit über 20 Jahre existiere diese Pflanzfläche. Ursprünglich war es mal eine Staudenpflanzung, dann wurden Wildblumenmischungen nachgesät. Verantwortlich für den Blüten-Zauber ist aber in diesem Fall kein Beet-Pate, sondern die Pflege liegt in den Händen des Bauhofs. Etwa zwei Mal im Jahr erfolge ein Pflegegang, ansonsten werde die Fläche sich selbst überlassen, erklärt Schumacher.

Der zeigt sich in Sachen Beet-Paten sehr zufrieden. Im Baugebiet Möllenkamp habe er mehrere neue Paten gewinnen können, auch für zum Teil recht große Beete. „Da ziehe ich meinen Hut vor.“ Insgesamt habe sich das „großartig entwickelt“. An anderer Stelle verliere er dann auch mal den einen oder anderen Beet-Paten, der über Jahre aktiv war und nun wegen des Alters passen müsse. Ein Engagement, für das sich Schumacher dankbar zeigt.

Abgesehen von diesem Kommen und Gehen gibt es aber auch noch einige Beet-Flächen in den Straßen der Gemeinde, die einen Paten gut gebrauchen könnten. Ebenso fallen einzelne Flächen ins Auge, die scheinbar etwas in Vergessenheit geraten sind. Bernd Schumacher ist trotz eines leicht steigenden Trends zur Beet-Patenschaft weiter auf der Suche nach Interessenten für diese Aufgabe. Eine Aufgabe, die der Allgemeinheit zu Gute kommt – für ein schöneres Ortsbild. Hier können Hobby-Gärtner und Blumenfreunde für echte Hingucker sorgen. Und etwas für die Natur tun. Stichwort Insektenvielfalt. „Es sind natürlich isolierte Areale im Straßenraum, aber jeder Quadratmeter ist wichtig“, unterstreicht auch der Umweltberater die Bedeutung der grünen und blühenden Inseln im Verkehrsraum.

Beet-Paten haben ziemlich viele Freiheiten bei der Gestaltung „ihrer“ Fläche. Ein paar Regeln gibt‘s aber: Bäume in den Beeten sind außen vor, an ihnen sollte nicht herumgeschnitten werden. Eine Verwilderung gilt es zu vermeiden, zwei Pflegegänge im Jahr sollten es schon mindestens sein. Und natürlich gilt die Verkehrssicherungspflicht – Bepflanzungen dürfen nicht die Sicht behindern und nicht in den Straßenraum hineinragen. Bernd Schumacher freut sich über jeden, der mitmachen will. „Ich kann auch gerne noch Patenbeet-Schilder vergeben.“ Die, so schiebt er nach, wirken auch gegen Hundekot . . .

Beet-Landschaft in der Gemeinde Everswinkel

1/32
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
  • Öffentliche Beete in der Gemeinde Everswinkel - teilweise bepflanzt, teilweise ohne; teilweise mit Beetpaten, teilweise ohne.

    Foto: Klaus Meyer
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7499211?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker