Kabarett, Musik und Impro-Theater auf dem Hof Schulze Wettendorf
Kultur-Highlights auf der Wiese

Alverskirchen -

Die Veranstalter möchten einigen durch die Corona-Krise wirtschaftlich getroffenen Künstlern und Künstlerinnen sowie Vereinen, Gruppen und Gastronomen eine Plattform bieten, wieder aktiv zu sein. Unter dem Titel „Kulturwiesen“ gibt es zwischen dem 21. August und dem 13. September einiges zu sehen und zu hören auf dem Alverskirchener Hof Schulze Wettendorf. Hochkarätige Gäste aus den Sparten Kabarett, Musik und Impro-Theater gastieren auf der Open-Air-Bühne. Dazu gibt‘s drei Mal ein „Wettendorfer Picknick“. Wer das nicht verpassen will, sollte sich schnell um Tickets bemühen. Der Vorverkauf ist angelaufen.

Montag, 03.08.2020, 19:50 Uhr

Alverskirchen trifft Wolbeck, Münster trifft Warendorf und gemeinsam trifft man auf großartige Künstlerinnen aus aller Welt, wobei die Definition von „Welt“ jedem Gast selbst überlassen werden soll. Mit den „Kulturwiesen“ auf dem Hof Schulze Wettendorf wird eine neue Open-Air-Kultur-Veranstaltungsreihe stattfinden.

„Wir schaffen für die Besucherinnen der ,Kulturwiesen‘ eine Wohlfühlatmosphäre mit Einzelplätzen, oder kleinen anregenden Runden an Tischgruppen. Zuhören, zuschauen und sich mitnehmen lassen auf eine sommerliche Reise mit Musik, Poesie und Comedy, das wollen wir ermöglichen“, teilen die Veranstalterinnen mit. Für allerorts bekannte Größen wie WDR-Radiocomedian René Steinberg , den „Zucchini Sistaz“, dem Bielefelder Kabarettisten Ingo Börchers , dem Kabarett-Trio „Storno“, „Impro005“ oder der Jazz-Band „Milesstones“ ist die Bühne vorgesehen.

Mit dem aktuellen Programm „immer ich“ des Bielefelder Kabarettisten Ingo Börchers starten die „Kulturwiesen“ am 21. August.

Mit dem aktuellen Programm „immer ich“ des Bielefelder Kabarettisten Ingo Börchers starten die „Kulturwiesen“ am 21. August. Foto: Jan Merlin Friedrich

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept ist seitens der Gemeinde Everswinkel und dem Kreis Warendorf genehmigt, natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Schutzverordnung. „Wir möchten uns ganz besonders beim Ordnungsamt und den Kreis-Behörden für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken.“ Für jede Veranstaltung stehen maximal 300 Sitzplätze zur Verfügung. Die Karten zu allen Veranstaltungen sind ausschließlich online über die Webseite www.kulturwiesen.de zu bekommen. Eine Abendkasse darf es nicht geben. Die personalisierten Tickets werden am Eingang kontrolliert. Der Kartenverkauf läuft ab sofort. Alle Infos rund um die „Kulturwiesen“ sind auf der Webseite aufgeführt.

Da zu jedem Kulturgenuss das leibliche Wohl entscheidend beiträgt, ist auch dafür umfangreich gesorgt, ohne dass man hierfür ein Handy braucht. Die Aufmerksamkeit gehört der Kunst und dem Künstler. „Wir schalten zum Start des Bühnenprogramms das WLAN-Netz ab und die Gäste ihre Mobilfunkgeräte aus – willkommen im Funkloch.“

Die „Kulturwiesen“ befinden sich zwischen Alverskirchen und Wolbeck auf dem Hof Schulze Wettendorf (Wettendorf 1). Vor Ort sind ausreichend Parkplätze für zwei- und vierrädrige Vehikel vorhanden, die Bushaltestelle der Linie R22 Münster-Everswinkel-Warendorf ist nur vier Gehminuten von den „Kulturwiesen“ entfernt.

Programm im Überblick:

21. August: Kabarett mit Ingo Börchers.

22. August: Musik der 40er Jahre mit „Zucchini Sistaz“.

23. August: Kabarett mit „Storno“.

28. August: Musik und Comedy mit Susanne Bergers und Josef Hassing.

29. August: Kabarett mit René Steinberg.

4. September: Musik von Folk bis Rock mit „RadioLukas“.

5. September: Kabarett mit Thomas Philipzen.

11. September: Jazz mit der Band „Milestones“.

12. September: Impro-Theater mit „Impro005“.

Alle Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr. Dazu gibt es am 30. August, 6. September und 13. September jeweils von 11 bis 14 und 15 bis 18 Uhr das „Wettendorfer Picknick“ mit musikalischen Gästen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7519172?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker