Elke und Heiner Arning verabschieden sich von Gasthof und Gästen
Emotionale Tage zum Abschluss

Everswinkel -

Eigentlich hätte er schon vor Jahren den Zapfhahn zudrehen und den Schlüssel für die Gasthoftür umdrehen müssen. Nämlich wenn er das wahr gemacht hätte, was ihm zuvor mal so beiläufig rausgerutscht war: „Ich habe mal behauptet, wenn das Bier zwei Mark kostet, würde ich aufhören.“ Ersteres ist irgendwann eingetreten, Letzteres zum Glück nicht. Bis jetzt. Von Klaus Meyer
Mittwoch, 30.09.2020, 08:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 30.09.2020, 08:00 Uhr
Elke und Heiner Arning am alten Herdfeuer im historischen Gastraum des Gasthofs Arning. Die beiden ersten Tage dieser Woche waren die beiden letzten Tage für sie dort nach dem Verkauf des Hauses.
Elke und Heiner Arning am alten Herdfeuer im historischen Gastraum des Gasthofs Arning. Die beiden ersten Tage dieser Woche waren die beiden letzten Tage für sie dort nach dem Verkauf des Hauses. Foto: Klaus Meyer
Heiner Arning und seine Frau Elke haben weitergemacht, in der D-Mark-Zeit wie auch nun schon 18 Jahre in der Euro-Zeit. Dienstagabend war es aber doch soweit. Am 29. September endete die Ära „Gasthof Arning“, mit der Generationen von Everswinkelern Erlebnisse und Erinnerungen verknüpfen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7608600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7608600?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker