50 Jahre Radio- und Fernsehgeschäft Arning
Neues Leben für alte Schätzchen

Everswinkel -

Seit nunmehr 50 Jahren gibt es das Radio- und Fernsehgeschäft Arning in Everswinkel. Am 19. September 1970 eröffnete Helmut Arning sein erstes Geschäft an der Johann-Bernhard-Straße, seit 1984 gibt es den Betrieb am Magnusplatz. Schon beim Betreten der dortigen Werkstatt fällt auf, dass es hier nicht nur um modernste Elektronik geht, sondern auch um beinahe antike Technik.

Samstag, 10.10.2020, 10:01 Uhr
Gefragter Fachmann für alte Radio- und Fernsehtechnik: Helmut Arning.
Gefragter Fachmann für alte Radio- und Fernsehtechnik: Helmut Arning. Foto: Klaus Meyer/Günther Wehmeyer

Neben der Messtechnik für die Reparatur moderner Geräte finden sich in der Werkstatt auch zwei betagte Rundfunkempfänger, noch mit einer Scala für die einzelnen Rundfunkstationen in der Mittel- Kurz- und Langwelle sowie UKW. Und auf dem Arbeitstisch steht ein in die Jahre gekommener Videorecorder und wartet auf Fehlersuche und Reparatur. In seinen mehr als 60 Berufsjahren hat Helmut Arning den enormen Wandel in der Unterhaltungselektronik hautnah miterlebt.

Die Röhrentechnik beherrsche ich perfekt.

Helmut Arning

„Es gibt nicht mehr viele Techniker, die die alten Schätzchen noch reparieren können“, blickt Arning auf seinen reichen Erfahrungsschatz zurück. Und so wurde inzwischen das Geschäft TV-Arning so etwas wie ein Geheimtipp für die Reparatur von Geräten aus dem elektronischen Antiquariat. „Es sind immer mehr Kunden, die mir ihre Geräte bringen damit ich denen wieder Leben einhauche“, erzählt der rüstige Rentner. Das bringe seine Berufserfahrung halt mit sich.

„Als ich meine Lehrzeit in einem Betrieb in Freckenhorst begonnen habe, gab es fast nur Radiogeräte und Plattenspieler“, erinnert sich Arning. „Fernseher gab es nur ganz vereinzelt.“ In ganz Everswinkel habe es im Jahr 1957 gerade mal zwei TV-Geräte gegeben. Eins davon habe im Gasthof Arning gestanden, das andere bei Dr. Sanner an der Nordstraße. „In den ersten Fernsehgeräten waren etwa 30 Röhren verbaut, und die Röhrentechnik beherrsche ich deshalb perfekt.“

Seit 2001 führt Sohn Michael Arning das Geschäft. Aber noch immer ist Helmut Arning mehrere Stunden am Tag in der Werkstatt zu finden. „Ich gehe hier meinem Hobby nach, denn ich habe mein Hobby zu meinem Beruf gemacht“, zieht er eine positive Bilanz seines Berufslebens. Und davon profitieren etliche dankbare Besitzer von Technik-Oldies.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7624524?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker