Aktion des Verkehrsvereins „Everswinkeler für Everswinkeler“
Weihnachtskisten für Mitbürger

Everswinkel -

Everswinkeler zeigen Herz für Everswinkeler und unterstützen jene Mitbürger, denen es nicht so gut geht – das ist die Intention einer Aktion, die der Verkehrsverein im Vorfeld des nahenden Weihnachtsfestes gestartet hat. Unter dem Stichwort „Everswinkeler Weihnachtskisten“ wird dazu aufgerufen, Weihnachtspäckchen mit nützlichem Inhalt zu packen und damit für ein „frohes Weihnachtsfest“ zu sorgen.

Freitag, 27.11.2020, 07:34 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 16:26 Uhr
Mit entsprechenden Plakaten an verschiedenen Stellen werden der Verkehrsverein und die Kooperationspartner für die Solidaritätsaktion werben.
Mit entsprechenden Plakaten an verschiedenen Stellen werden der Verkehrsverein und die Kooperationspartner für die Solidaritätsaktion werben. Foto: privat

Der Weihnachtsgruß und die guten Wünsche zum Neuen Jahr „sollten auch für die Menschen gelten, die sich zumindest einmal eine zusätzliche Schulter wünschen. Die Weihnachtspäckchen wären gut für sie, aber auch für die Solidarität in unserer Gemeinde“, verdeutlicht der Verkehrsverein, der sich für diese Aktion einige Kooperationspartner mit ins Boot geholt hat. So sind unter anderem die beiden Kirchengemeinden, die Flüchtlings-Initiative Everswinkel, das Bündnis „Familien in Not“, das Bürger-Team Alverskirchen sowie weitere, mit dem Verkehrsverein verbundene Vereine und auch die politischen Parteien mit eingebunden.

Mit speziell gestalteten Plakaten, die jetzt in Geschäften und öffentlichen Einrichtungen aufgehängt werden, wird für die Beteiligung an dieser Solidaritäts-Aktion geworben. Die Päckchen, die genau genommen offene, festlich geschmückte Kisten sein sollen, können haltbare (kühlungsunabhängige) Lebensmittel, Drogerie- und Deko-Artikel, Spielzeug oder etwa Gutscheine des örtlichen Handels beinhalten. Auch ein persönlicher Weihnachtsgruß wird gerne gesehen. Bargeld indes sollte nicht zum Inhalt gehören. Dafür gibt es aber Spendenboxen in den Räumen des Verkehrsvereins und der Post-Agentur. Mit den Spenden würden dann weitere Weihnachtskisten gepackt.

Abgegeben werden können die Kisten ab sofort beim Verkehrsverein zu dessen Öffnungszeiten (montags bis samstags 10 bis 12 Uhr sowie 15 bis 17 Uhr montags bis freitags). Die Kisten werden passend zu Weihnachten verteilt. Rückfragen zu der Aktion beim Verkehrsverein unter  66 93 13.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7696382?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker