Baustelle St.-Magnus-Kirche
Wiedereinzug am „Weißen Sonntag“

Everswinkel -

„Es ist der Wunsch bei allen, fertig zu werden. Und es ist eine große Sehnsucht, in der Kirche zu Hause zu sein.“ Auch Pfarrer Pawel Czarnecki fiebert dem Abschluss der umfangreichen Sanierungsarbeiten in der St. Magnus-Kirche und der Wiedereröffnung der Pfarrkirche entgegen. „Ich freue mich riesig, das Endergebnis zu sehen und meine Primiz hier feiern zu dürfen.“ Endlich. Der Termin steht schon. Am 11. April, am „Weißen Sonntag“, wird die Einweihung gefeiert. Bischof Felix Genn hat schon zugesagt. Von Klaus Meyer
Freitag, 08.01.2021, 07:18 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 08.01.2021, 07:18 Uhr
Blick aus luftiger Höhe auf die Baustelle St. Magnus-Kirche. In drei Monaten soll die Einweihung erfolgen.
Blick aus luftiger Höhe auf die Baustelle St. Magnus-Kirche. In drei Monaten soll die Einweihung erfolgen. Foto: Klaus Meyer
„Leider ist der Plan nicht aufgegangen, vor Ostern fertig zu werden“, zuckt Czarnecki beim Rundgang durch die inzwischen gewandelte Baustelle kurz mit den Schultern. Das ist den Überraschungen geschuldet, die sich in der Bauphase ergaben und die – zum Teil – für eine Änderung von Konzept und Gestaltung gesorgt haben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7755681?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7755681?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker