Karnevalsumzug mit viel Liebe zum Detail
Närrischer Spaß im Legoland

Everswinkel -

Wenn schon nicht der geliebte Karnevalszug durch das Vitus-Dorf rollen kann, dann wenigstens die kleine Version durch die Wohnung. Bei der Everswinkeler Karnevalsgesellschaft „Fünfte Jahreszeit“ gab‘s am Wochenende eine Menge Spaß mit dem närrischen Lego-Express.

Dienstag, 16.02.2021, 07:18 Uhr aktualisiert: 16.02.2021, 07:20 Uhr
Karnevalsumzug mit viel Liebe zum Detail: Närrischer Spaß im Legoland
Foto: EKG

„D‘r Zoch kütt!“ Everswinkel, Sonntag, 14.11 Uhr. Die Zeit, am „Rosensonntag“, zu der sich jährlich der Narren-Express in Bewegung setzt. Nun also schon zum zweiten Mal in Folge nicht. 2020 wegen des Orkan-Tiefs (das dann gar nicht kam), 2021 wegen Corona. Dass der Zug dann doch irgendwie „rollte“, ist Ole Wrzesinski von der EKG zu verdanken. Der frönt nämlich seit Kindestagen einer Sammelleidenschaft: Lego-Steine. Und nach zwei Jahren Zugausfall hat er sich nun zu Hause seinen eigene Everswinkeler Straßenkarneval aufgebaut. Dazu gab‘s ein internes Video für die EKG‘ler, das zur Musik der Kölschen Cover Band die liebevoll bis ins Detail gestalteten vorbeiziehenden Wagen zeigt. „Das Ganze wurde letzte Woche spontan entschieden“, erzählt EKG-Chef Marcel Veltmann gegenüber den WN. „Wir hoffen, dass es nächstes Jahr nicht wieder so ist – das wäre sonst aber auch ausbaufähig.“ Dass der Umzug ohne Corona bei dem Wetter stattgefunden hätte, davon ist Veltmann überzeugt. „Ich glaube, dass die Zugstrecke weitgehend frei gewesen wäre.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7821596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F128%2F
Nachrichten-Ticker