Fr., 22.03.2019

Im Dialog mit Norbert Lammert und Markus Pieper Europas Glanz und Elend

Beim Europa-Dialog in Warendorf (v.l.): Dr. Markus Pieper (Europaabgeordneter), Dr. Ludger Gruber (Konrad-Adenauer-Stiftung), Stefanie Ebbesmeier (stellvertretende Schulleiterin Berufskolleg Rheda-Wiedenbrück), Prof. Dr. Norbert Lammert (Präsident des Deutschen Bundestages a.D.) und Rolf Zurbrüggen (Direktor der VHS Warendorf).

Warendorf - Er hatte die Qual der Wahl: Markus Pieper ist Mitglied im EVP-Vorstand. Und die Europäische Volkspartei – die Konservativen im Europäischen Parlament – entschieden am Mittwochabend, ob sie die rechtsnationale Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán ausschließen oder nicht. Von Beate Kopmann

Do., 21.03.2019

Akademie verleiht Preis 2018 Junges Ehrenamt 14 Mal ausgezeichnet

Stolz auf das Engagement junger Menschen im Kreis zeigten sich gemeinsam mit den Trägern des ersten Preises für die Politik Warendorfs stellvertretende Bürgermeisterin Monika Walter-Kaiser und Everswinkels Bürgermeister Sebastian Seidel (links) und Landrat Olaf Gericke (4. v. rechts) sowie Vertreter der Akademie Ehrenamt und der Sparkassenorganisationen im Kreis Warendorf.

Kreis Warendorf - „Ihr lebt vor, dass Vieles möglich ist wenn wir es nur wollen!“, rief Klaus-Peter Ottlik von der Akademie Ehrenamt im Kreis Warendorf den jungen Gästen zu, die zur Verleihung des Ehrenamtspreises 2018 ins Sparkassenforum nach Warendorf gekommen waren. Unter dem Motto „Do it – jung und engagiert“ waren bei dieser achten Runde des Preises besonders junge Ehrenamtliche aufgerufen sich zu bewerben. Von Ulrike Brevern


Do., 21.03.2019

Intensivpflege beschert im Krankenhaus schnelle Erfolge Zwischen Mensch und Maschine

Volle Konzentration heißt es für Intensivschwester Annette Bunne, wenn sie wie hier ein Beatmungsgerät kontrolliert. Geht ein Alarm, sind von ihr nicht nur technische und medizinische Kenntnisse gefragt, sondern auch pflegerischer Instinkt.

Oelde - Die Intensivstation im Oelder Marienhospital ist in warmem Sonnengelb gestaltet. Um einen zentralen Tresen herum sind die Räume mit sieben Intensivbetten gruppiert. „Das macht die Wege kurz“, freut sich Annette Bunne, die die Station als Fachkrankenpflegerin leitet. Von Ulrike Brevern


Do., 21.03.2019

Brexit und die Folgen Briten wollen deutschen Pass haben

Brexit und die Folgen: Briten wollen deutschen Pass haben

Kreis Warendorf - In diesem Jahr haben bislang 19 britische Staatsangehörige bei der Ausländerbehörde des Kreises Warendorf den deutschen Pass beantragt. Aber schon seitdem die Diskussion um den Brexit begonnen hat, wollen immer mehr Briten Deutsche werden. Von Beate Kopmann


Mi., 20.03.2019

Theo Lohmann bleibt Vorsitzender der Pferdezüchter Rabattaktion auf fünf Hengste

Theo Lohmann (l.) zeichnete Eberhard Gehlich (r.) für seine großen Erfolge in der Pferdezucht mit der Goldenen Plakette des Westfälischen Pferdestammbuches aus.

Kreis Warendorf - Theo Lohmann (Albersloh), Manfred Fölling (Sassenberg) und Tanja Schalkamp (Ennigerloh) leiten auch in Zukunft den Verein der Pferdezüchter. Von Beate Kopmann


Mi., 20.03.2019

Obstbaumschnitt: Prächtiges Obst statt „Kleiderhaken“ Der Kraft eine Richtung geben

Landschaftsgärtner Rainer Mertens erläuterte an verschiedenen Beispielen, wie ein moderner Obstbaumschnitt funktioniert. Bei Bäumen wie Kirsche oder Pflaume ist mindestens eine Astschere nötig.

Kreis Warendorf - In der Gartengestaltung unterliegt vieles der Mode: Kiesbeete, Hochbeete, Laub fegen oder liegenlassen, die Staudenneuheiten der Saison. Überraschend allerdings: Es gibt zeitgemäße Veränderungen sogar im Obstbaumschnitt. Von Ulrike Brevern


Mi., 20.03.2019

Landesweites Modellprojekt Kreis ermöglicht digitalen Bauantrag

Die etwa 200 Teilnehmer am zweiten Architektentreffen des Kreises Warendorf begrüßte Carsten Rehers, Bau- und Planungsdezernent des Kreises. Rechtsanwalt Stefan Schäperklaus (2. v. l.) vordere Sitzreihe und Kreisbauamtsleiter Sigurd Peitz (1. v. l.) informierten über die neue NRW-Bauordnung.

Kreis Warendorf - Bauanträge sollen demnächst zügiger bearbeitet werden. Und so wird es gehen:


Di., 19.03.2019

Unter Anhänger mitgeschleift Mann gerät unter Lkw und stirbt

Unter Anhänger mitgeschleift: Mann gerät unter Lkw und stirbt

Enniger - Tödlich verletzt wurde am Dienstagmorgen ein 65-jähriger Fußgänger bei einem Unfall, der sich in der Bauerschaft Sommersell in Enniger ereignete. Von Beate Kopmann


Di., 19.03.2019

Ehrenmitgliedschaft CDU dankt politischen Pionieren

Ein historisches Bild: Der CDU-Kreisvorsitzende Reinhold Sendker (3. v. l.) verleiht die Ehrenmitgliedschaft an (v. l.) Dr. Peter Paziorek, Hans Schoppmeyer, Leo Wolters und Berni Reckers. Auf dem Foto fehlt Herbert Faust, der verhindert war.

Kreis Warendorf - Sie waren viele Jahre „am Ruder“ im CDU-Kreisverband – dafür wurde ihnen nun die Ehrenmitgliedschaft verliehen: Leo Wolters aus Ostbevern, Herbert Faust, Hans Schoppmeyer sowie Berni Recker (alle Ahlen) und Dr. Peter Paziorek (Beckum).


Mo., 18.03.2019

Ärger im Telefonladen: Verbraucherberatung hilft Info-Blatt wird nicht ausgehändigt

Judith Spittler (kleines Bild links) und ihre Kollegin Daniela Kreickmann (r.) beraten die Warendorferin Nadine Fliessner zum Thema „Kundenärger im Telefonladen“.

Kreis Warendorf - Pünktlich zum Weltverbrauchertag widmete sich die Verbraucherzentrale im Kreis Warendorf einem heiklen Thema. Interessierte Bürger oder gar Geschädigte konnten sich zum Thema Kundenärger im Telefonladen informieren. Von Karina Linnemann


So., 17.03.2019

Ein Jahr Groko: Daldrup zieht Bilanz Gut für die Kommunen

Insbesondere die Kommunen haben von der Arbeit der Groko profitiert – diese Bilanz zieht der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup (SPD).

Kreis Warendorf - Der Höchststand bei der Beschäftigung, die positiven Steuereinnahmen und die Politik der Großen Koalition haben die finanzielle Situation der Städte, Gemeinden und Kreise in Deutschland verbessert. Diese Bilanz zieht der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup (SPD) nach einem Jahr Große Koalition.


Sa., 16.03.2019

Busverkehr soll erneut direkt an die RVM vergeben werden Im Juni kommt das Handy-Ticket

Um den Busverkehr gut steuern zu können, will der Kreis erneut ein Linienbündel direkt an die RVM vergeben. Das kommunal betriebene Unternehmen kooperiert aber mit privaten Anbietern, die insgesamt drei Viertel der gesamten Busleistungen übernehmen.

Kreis Warendorf - Busverkehr in der Fläche zu sichern ist teuer. Die Regionalverkehr Münsterland GmbH (RVM), die diese Aufgabe – in Kooperation mit privaten Unternehmen durchführt – weist daher für 2018 erneut ein Defizit von 1,9 Millionen Euro allein im Kreis Warendorf aus. Dennoch sind die Verkehrspolitiker im Kreistag mit den Leistungen des von den Kommunen gesteuerten Verkehrsunternehmens durchaus zufrieden. Von Beate Kopmann


Fr., 15.03.2019

77-Jährige unverletzt Auffahr-Unfall im wahrsten Sinn des Wortes

77-Jährige unverletzt: Auffahr-Unfall im wahrsten Sinn des Wortes

Warendorf - Mit dem Schrecken davon kam eine 77-jährige BMW-Fahrerin, die am Freitagmorgen auf dem Parkplatz vor dem Kreishaus in Warendorf einen Unfall verursachte, in den fünf Fahrzeuge verwickelt sind. Von Beate Kopmann


Fr., 15.03.2019

Jobcenter erhält 13,3 Millionen Euro für Eingliederungsmaßnahmen Junge Menschen zurück ins System bringen

Jobcenter erhält 13,3 Millionen Euro für Eingliederungsmaßnahmen: Junge Menschen zurück ins System bringen

Kreis Warendorf - Die Konjunkturaussichten sind gut – und trotzdem leben immer mehr Menschen langfristig von Hartz-IV-Bezügen. Von Beate Kopmann


Fr., 15.03.2019

Jobcenter kürzt 280 Hartz-IV-Empfängern das Geld Sanktionen mit Augenmaß

Empfänger von Hartz-IV-Leistungen, die gegen Auflagen des Jobcenters verstoßen, müssen mit Sanktionen rechnen. Diese sind gestaffelt, können aber zur kompletten Streichung des Regelbedarfs führen.

Kreis Warendorf - Das Jobcenter hat im vergangenen Jahr 280 Hartz-IV-Empfängern das Geld gekürzt. Gründe hierfür sind beispielsweise, wenn sich jemand nicht bemüht, einen Job zu finden oder eine zumutbare Arbeit nicht annimmt. Von Beate Kopmann


Do., 14.03.2019

Ein Jahr Groko: Sendker zieht Bilanz Viele Fördermittel in den Kreis geholt

Der Auftakt war schwierig, es gab ferner die Chaostage in der Union – aber dennoch hat die Groko nach Auffassung des Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker (CDU) erfolgreich gearbeitet.

Kreis Warendorf - Leider viel unnötiges Theater, häufig äußerst schwierige Koalitionsdebatten, Chaostage in der Union und allzu hektische Profilierungsgebärden des Koalitionspartners SPD: So fällt die Bilanz des Bundestagsabgeordnete Reinhold Sendker (CDU) nach einem Jahr Groko aus, „aber sachlich gesehen habe man viel erreicht“. Für das Land und für den Wahlkreis.


Do., 14.03.2019

Schäden durch Borkenkäfer nicht bezifferbar Aufräumen zum Nulltarif

Etwa 200 bis 300 Fichten waren durch den Sturm Friederike im vergangenen Jahr in einem Waldstück an der K 3 bei Everswinkel umgekippt. Auch die anschließende monatelange Trockenheit hat zur Ausbreitung des Borkenkäfers beigetragen – insbesondere im nördlichen Teil des Kreises Warendorf.

Kreis  Warendorf - In Stromberg ist jetzt ein ganzes Waldstück im Gaßbachtal abgeholz worden. Ein Großteil der Bäume war vom Borkenkäfer befallen. Von Beate Kopmann


Mi., 13.03.2019

Über 200 Fälle von Kindeswohlgefährdung Oft deutliche Spuren von Gewalt

Über 200 Fälle von Kindeswohlgefährdung: Oft deutliche Spuren von Gewalt

Kreis Warendorf - Wegen Kindeswohlgefährdung wurde das Jugendamt des Kreises Warendorf im vergangenen Jahr in 202 Fällen eingeschaltet. Letztlich wurden 76 Kinder und Jugendliche zeitweise aus der Familie genommen. Von Beate Kopmann


Di., 12.03.2019

Nachfolger für Pfarrer Michael Mombauer Andreas Rösner ist neuer Dechant

Andreas Rösner ist neuer Dechant für Warendorf.

Warendorf - Andreas Rösner, Pfarrer von St. Marien und Johannes in Sassenberg, ist von Münsters Bischof Dr. Felix Genn zum Dechanten im Dekanat Warendorf ernannt worden.


Di., 12.03.2019

Woche der Brüderlichkeit Erfolge der Rechtspopulisten beunruhigen jüdische Bürger

Der Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde Münster, Sharon Fehr, gehörte zu den Zuhörern des Vortrags von Olaf Sundermeyer.

Ahlen - Die Parolen der Rechtspopulisten bleiben nicht ohne Wirkung. Das spüren auch die Mitglieder der jüdischen Gemeinde in Münster. Zu den Scharfmachern innerhalb der AfD zählt laut Olaf Sundermeyer auch Dr. Christian Blex aus Wadersloh. Von Dierk Hartleb


Di., 12.03.2019

Krankenhaus-Nachtdienst Die Nacht ist nicht zum Stricken da

Elisabeth Eickmeier fühlt sich und ihren gebrochenen Zeh bei Schwester Rita Kruse und ihrer Chefin Marion Frochte, Pflegefachleitung der Beckumer Notfallambulanz, in guten Händen.

Beckum - Nur zwei der Schwestern, die mit ihr angefangen haben, sind noch im Job. Diese Zahl hat Marion Frochte ein bisschen erschreckt. Sie ist seit dreißig Jahren Krankenpflegerin, rund die Hälfte der Zeit hat sie in der Notfallambulanz gearbeitet. Noch immer ist sie mit viel Herzblut dabei – gerade wenn es hoch her geht. Doch die Arbeit hat sich verändert, gibt sie zu, gerade im Nachtdienst. Von Ulrike Brevern


Mo., 11.03.2019

Umgestürzte Bäume 76 Einsätze wegen Sturmtief

Vor allem umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste galt es zu beseitigen. Sturm Eberhard löste am Sonntag 76 Einsätze der Feuerwehren im Kreis Warendorf aus.

Kreis Warendorf - Sturm Eberhard löste am Sonntagnachmittag 76 Einsätze der Feuerwehren im Kreis Warendorf aus. Von Beate Kopmann


Fr., 08.03.2019

Rhythm is a dancer Tolle Show-Acts kommen

Die Organisatoren und Sponsoren des Schul-Tanz-Treffs erwarten zusammen mit der „Dance-Company“ der Fritz-Winter-Gesamtschule wieder ein Tanz-Event, dass Spaß macht.

Kreis Warendorf - Tanzen ist eine schöne Sache, quer durch alle Generationen und Stile. Lange vor dem Boom der Tanz-Shows im Fernsehen hatte die Ahlenerin Anke Gutsche ein gutes Händchen für ein tolles Tanzfestival. Der Schul-Tanz-Treff geht nunmehr in die 21. Runde , mit Top-Besetzung. Von Ralf Steinhorst


Sa., 09.03.2019

Motto: Wählen gehen Plädoyer für Europa im Fenster

Die europäische Flagge leuchtet im Fenster der KH-Geschäftsstelle Beckum, wie auch in Rheine.

Kreis Warendorf - Kein Fenster zum Hof wie bei Alfred Hitchcock, sondern ein Fenster zur Wahl hat die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf eingerichtet. Es leuchtet vor allem in der Dunkelheit und wirft ein Licht auf ein wichtiges Symbol bürgerlicher Partizipation: die Europawahl Ende Mai.


Do., 07.03.2019

Neuer Wanderführer Entschleunigt in Stromberg

Aussicht, Burgberg, Wallfahrtskirche, Äpfel und Pflaumen: Stromberg bietet nicht nur Wanderern wie Jutta Küdde so einiges..

Kreis Warendorf - Magische Freizeitmomente verspricht das neue Sachbuch „Wanderungen für die Seele“ von Jutta Küdde. Gleich zwei der dortigen Entschleunigungstouren finden im Kreis Warendorf statt, der für die Autorin zahlreiche Gelegenheiten bietet, um an besinnlichen Ruheorten vertiefend zu verweilen. Von Peter Sauer


1 - 25 von 1201 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter