Do., 13.12.2018

Von wegen „Freund und Helfer“ Frau fühlt sich von Polizei im Stich gelassen

Mit dem so genannten Enkeltrick wollte ein Anrufer bei einer 65-jährigen Frau aus Beckum 20 000 Euro erbeuten.

Beckum - Helga Rehmsen kann es immer noch nicht fassen. Ein angeblicher Neffe ruft sie vor einigen Tagen an und fordert 20.000 Euro in bar für ein Immobiliengeschäft. Die 65-jährige Beckumerin wittert Betrug und tut das, wozu die Polizei rät: Sie ruft die Polizei. Doch die kann nicht helfen. Von Beate Kopmann

Do., 13.12.2018

Handwerk gründet Arbeitgeberverband Netzwerk für den Mittelstand

Das Vorstandsteam des neuen Unternehmens- und Wirtschaftsverbandes Westfalen (v. l.): Thomas Bäumer, Anna Weßling, Bernd Münstermann, Frank Tischner, Karl-Hans Albers, Melanie Rößner und Heinz-Bernd Lohmann.

Kreis Warendorf - Die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf ruft einen neuen Arbeitgeberverband ins Leben. Das Besondere: Er steht allen Branchen offen.


Mi., 12.12.2018

100 Schüler beim Schlichter-Tag Mit Titus streiten üben

Titus Dittmann stellte sein Engagement für Skateboarding in Entwicklungs- und Konfliktländern vor.

Kreis Warendorf - Nichts gegen Sozialpädagogen und Medientrainer – aber Titus Dittmann war für die Schüler dann doch spannender. Von Beate Kopmann


Mi., 12.12.2018

Willkommenslotse vermittelt Zuwanderer Maurer baut auf Flüchtlinge

Von ihrer Erfahrung in der Ausbildung berichten (v. l.): Ridwan Oladoyin (Flüchtling aus Nigeria), Wilhelm Wagener (Willkommenslotse der KH), Martin Pillich (Ausbilder der KH), Saidi Jimoh (Flüchtling aus Ghana) und Markus Niemerg (Bauunternehmer).

Kreis Warendorf - Bauunternehmer Markus Niemerg aus Freckenhorst bildet gerade zwei Flüchtlinge aus Afrika aus. Die Arbeit klappt prima. Doch eins stößt dem Firmenchef sauer auf. Von Beate Kopmann


Mi., 12.12.2018

Kommentar zur Ausbildung von Flüchtlingen im Handwerk Mehr Spielraum notwendig

Eine Win-win-Situation: Die Flüchtlinge können sich eine neue Existenz in Deutschland aufbauen. Das Handwerk findet Auszubildende. Von Von, Beate Kopmann


Di., 11.12.2018

Anklage wegen fahrlässiger Tötung Rathaus-Mitarbeiter und Treckerfahrer vor Gericht

Anklage wegen fahrlässiger Tötung: Rathaus-Mitarbeiter und Treckerfahrer vor Gericht

Beckum - Zwei Mitarbeiter der Gemeinde Wadersloh und ein Treckerfahrer müssen sich bald gemeinsam vor Gericht verantworten. Ihnen wird vorgeworfen, durch Fahrlässigkeit den Tod eines 17-jährigen Kradfahrers verursacht zu haben. Von Beate Kopmann


Di., 11.12.2018

WLE-Kritiker zweifeln Gutachten an Elektro-Bus statt Diesel-Lok

Die Westfälische Landeseisenbahn soll auf der Strecke zwischen Sendenhorst und Münster für den Personenverkehr reaktiviert werden. Kritiker dieses Plans zweifeln ein Gutachten an, das in Anspruch nimmt, die Wirtschaftlichkeit dieses Projektes belegen zu können.

Kreis Warendorf - Die Reaktivierung der WLE soll wirtschaftlich sein. Das behauptet ein Gutachten, das diejenigen in Auftrag gegeben haben, die die Strecke reaktivieren wollen. Kritik daran lässt nicht lange auf sich warten. Von Beate Kopmann


Mo., 10.12.2018

Kooperationsprojekt Kindern Freude am Forschen vermitteln

Anna Weber (didaktische Leiterin PhänomexX e.V.), Brigitte Klausmeier (Sozialdezernentin), Reinhard Böhm (Vorsitzender PhänomexX e.V.) und Birgit Ossege (Netzwerkkoordinatorin; v. l.) haben eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Haus der kleinen Forscher im Kreis Warendorf und PhänomexX e.V. geschlossen.

Kreis Warendorf - Das Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“ im Kreis Warendorf und das Schülerlabor PhänomexX in Ahlen wollen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit verstärken. Dazu haben sie einen Kooperationsvertrag geschlossen.


So., 09.12.2018

Augustin-Wibbelt-Plakette für Vorhelmer Pastor Hermann Honermann „Wie der Nobelpreis von Westfalen“

Augustin-Wibbelt-Plakette für Vorhelmer Pastor Hermann Honermann: „Wie der Nobelpreis von Westfalen“

Kreis Warendorf - Der „kleinen Nobelpreis von Westfalen“ - die Augustin-Wibbelt-Plakette - wurde an Pastor Hermann Honermann verliehen. Von Christian Wolff


Di., 11.12.2018

Politikwissenschaftler Mahir Tokatli zu Gast in Ahlen Monismus war ein „Geburtsfehler der Türkei“

Die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass (l.) und die Vorsitzende des SPD-Arbeitskreises „Migration und Vielfalt“, Ergül Aydemir (r.), begrüßten Politikwissenschaftler Mahir Tokatli (M.).

Ahlen - Woher kommt der von vielen Menschen empfundene übersteigerte türkische Nationalismus? Mit einem historischen Abriss der türkischen Politik seit 1923 versuchte der Bonner Politikwissenschaftler Mahir Tokatli am Freitagabend auf Einladung der SPD-Arbeitsgemeinschaft „Migration und Vielfalt“ im Ahlener Gründer- und Dienstleistungszentrum (GDZ) Antworten zu geben. Von Ralf Steinhorst


So., 09.12.2018

Projekt Bolas wird neu aufgelegt Integration durch Sport und Job

Die Teilnehmer/innen von Bolas 2018 nach der bestandenen Übungsleiter-C-Ausbildung mit den Ausbildern Ferdi Schmal und Sabine Lillmanntöns.

Kreis Warendorf - Flüchtlinge lernen Deutsch und machen gleichzeitig den Übungsleiterschein. Das Projekt Bolas hat sich bewährt und wird neu aufgelegt.


Di., 11.12.2018

Flüchtling aus Afghanistan arbeitet bei „Geba“ Beste Erfahrung mit Zuwanderern

Arbeitsagentur, Unternehmen und der Beschäftigte ziehen eine positive Bilanz (v. l.): Christian König, Sven Gnegeler, Muhammad Rafi Naimy, Kim Natalie Herzog und Berthold Lülf.

Ennigerloh - Muhammad Rafi Naimy macht eine Ausbildung bei „Geba“ in Ennigerloh. Möglich ist das, weil viele Ehrenamtler den Mann aus Afghanistan unterstützten. Von Peter Schniederjürgen


Fr., 07.12.2018

Delegierte aus dem Kreis beim CDU-Parteitag in Hamburg Aufbruchstimmung bewahren

Auf dem Bundesparteitag in Hamburg (v. l.): Daniel Hagemeier MdL, Astrid Birkhahn, Dr. Wolfgang Kirsch, Reinhold Sendker MdB, Martin Arnst (Kreisgeschäftsführer), Elke Duhme, Henning Rehbaum MdL und Landrat Dr. Olaf Gericke.

Kreis Warendorf - Unter den 1001 Delegierten, die die neue CDU-Vorsitzende gewählt haben, sind sieben Delegierte aus dem Kreis Warendorf. Ob diese allerdings auch bei Annegret Kramp-Karrenbauer ihr Kreuz gemacht haben, behielten sie für sich. Mit einer Ausnahme. Von Beate Kopmann


Fr., 07.12.2018

Frühkindliche Betreuung Von Babylotsen zu Hebammen

Frühkindliche Betreuung: Von Babylotsen zu Hebammen

Kreis Warendorf - Braucht man Babylotsen – oder sollte die Gesellschaft mehr für Hebammen tun? Diese Frage wurde im Kreisausschuss diskutiert. Dabei wurde plötzlich ein zwölf Jahre alter Antrag Thema. Von Beate Kopmann


Fr., 07.12.2018

Nur FWG stimmt dagegen Zusätzliche Stelle im Museum Religio

Nur FWG stimmt dagegen: Zusätzliche Stelle im Museum Religio

Kreis Warendorf - Das Museum Religio in Telgte soll personell verstärkt werden – um eine Stelle. Dafür machte der Kreisausschuss den Weg frei. Nur die Freien Wähler stimmten gegen die Ausweitung des Stellenplans, der von der CDU beantragt worden war. Von Beate Kopmann


Fr., 07.12.2018

Deutlich höherer Zuschuss vom Kreis Erfolg für Frauenberatung

Um Frauen in Not zu unterstützen, gibt es professionelle Beratungsstellen in Beckum und Warendorf. Sie erhalten im nächsten Jahr vom Kreis Warendorf deutlich mehr Geld für ihre Arbeit.

Kreis Warendorf - Die Frauenberatungsstellen in Beckum und Warendorf können sich freuen: Sie erhalten im nächsten Jahr deutlich mehr Geld vom Kreis. Darauf verständigten sich die Fraktionen im Kreisausschuss. Von Beate Kopmann


Do., 06.12.2018

Gutachter attestiert Wirtschaftlichkeit Grünes Licht für die WLE

Die Chancen auf die Reaktivierung der WLE steigen.

Kreis Warendorf - Der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe hat grünes Licht für die Reaktivierung der WLE-Bahnstrecke zwischen Münster und Sendenhorst gegeben.


Do., 06.12.2018

KH setzt neues Projekt um Handwerk will Gründergeist in Südafrika fördern

Bei der Einweihung: (3. v. l. Dr. Themba Fakazi, Präsident des Schulrates, 3. v. r. Schulleiter Sam Zungu und links Elsie du Toit, stv. Schulleiterin) sowie von der Kreishandwerkerschaft (r. Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer, 2. v. r. Karin Münstermann (Leiterin Berufsbildung International), 2. v. l. Oliver Petzoldt (Langzeitexperte). Mit auf dem Foto (Mitte): Elphas Mbatha, (Entwicklungsgesellschaft für Unternehmen).

Kreis Warendorf - Zur Eröffnung eines Gründerzentrums reisten Vertreter der Kreishandwerkerschaft nach Südafrika. Das Handwerk ist schon seit Jahren in einer vom Bund geförderten Berufsbildungspartnerschaft aktiv.


Do., 06.12.2018

Streitlust der Kassen sorgt für Konflikte Krankenhäuser unter Druck

Machen sich für eine neue Weichenstellung in der Gesundheitsversorgung stark (v. l.): Dr. Stefan Pantenburg (Geschäftsführer Marienhospital Oelde), Vanessa Richwien (Kaufmännische Direktorin St.-Elisabeth-Hospital Beckum), Reinhold Sendker (MdB), Erwin Rüttel (Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Gesundheit), Peter Goerdeler (Vorstandsvorsitzender Josephs-Hospital Warendorf) und Dr. Ansgar Klemann (Geschäftsführer St.-Josef-Stift Sendenhorst).

Kreis Warendorf - Die Krankenhausvertreter sprechen ganz offen von einer Streitlust der Kassen, Es geht um viel Geld, folglich wird der Abrechnungsstreit immer härter geführt. Von Beate Kopmann


Di., 11.12.2018

IHK-Frühstück bei Darpe Unternehmer zu „Freiwild“ deklariert

Ein rundes Unternehmerfrühstück (v. l.): Gastgeber Sven Darpe, Carl Pinnekamp, Dorothe Hünting-Boll (IHK), Julia Darpe, Warendorfs Bürgermeister Axel Linke und Guido Krüdewagen (IHK).

Warendorf - Beim 30. Unternehmerfrühstück der IHK in Warendorf kritisierte Vizepräsident Carl Pinnekamp die Datenschutzgrundverordnung - auch vor dem Hintergrund, dass die Unternehmer selbst datentechnisch zum Freiwild werden sollen.


Do., 06.12.2018

CDU besucht Ausländerbehörde Bei Abschiebung: Gefährdung für Mitarbeiter steigt

Beim Fingerabdruckscanner (v. l.): Resi Gerwing, Franz-Josef Buschkamp, Rudi Luster-Haggeney, Amtsleiter Ralf Holtstiege, Guido Gutsche, Winfried Kaup, Hannelore Dufhues, Susanne Block, Andrea Geiger, Robert Strübbe, Sachgebietsleiter Carsten Schmedt, Josef Schmedding, Kreisordnungsdezernentin Petra Schreier.

Kreis Warendorf - Bei Abschiebungen fühlen sich Mitarbeiter der Ausländerbehörde zunehmend bedroht. Deswegen kommen jetzt Stichschutzwesten zum Einsatz.


Mi., 05.12.2018

Markus Schabel Sparkassen-Chef im Amt bestätigt

Markus Schabel: Sparkassen-Chef im Amt bestätigt

Münster/Kreis Warendorf - Die Gremien der Sparkasse Münsterland Ost schicken den Vorstandsvorsitzenden Markus Schabel in seine vierte Amtszeit. Der kündigte in seiner Dankesrede an: „Die Sparkasse muss sich rasant verändern.“


Mi., 05.12.2018

IHK-Netzwerktreffen für Schulen und Betriebe Fabriktore wieder öffnen

Über eine große Runde von Lehrern und Unternehmensvertretern beim ersten regionalen Netzwerktreffen des IHK-Partnerschaftsprojektes freuten sich Projektkoordinatorinnen Britta Schneider und Inna Gabler sowie Dirk Engel und Tina Wegmeth für das gastgebende Unternehmen technotrans SE.

Sassenberg - „Wir wollen nicht bloß eine Partnerschaft nach der anderen abschließen, wir wollen die Qualität steigern.“ Mit diesen Worten umriss IHK-Projektkoordinatorin Inna Gabler die Zielsetzung des ersten regionalen Netzwerktreffens „Partnerschaft Schule – Betrieb“ im Kreis Warendorf. Von Ulrike Brevern


Mi., 05.12.2018

Haushaltsverbesserung um acht Millionen Kreisumlage sinkt erneut – auf 33,2 Prozent

Haushaltsverbesserung um acht Millionen: Kreisumlage sinkt erneut – auf 33,2 Prozent

Kreis Warendorf - Die Weichen für den Kreishaushalt 2019 sind gestellt. Im Finanzausschuss stimmten am Dienstag alle Fraktionen dafür, dass die Kreisumlage erneut sinken soll – auf dann 33,2 Prozent. Der Hebesatz für die Jugendamtsumlage liegt bei 16,4 Prozent. Nur die AfD enthielt sich. Von Beate Kopmann


Mi., 05.12.2018

Theaterfestival Provinz Adrian Topol als kompetenter Gesprächspartner

Tobias Winopal (l.), Moderator und Regisseur, lud Teilnehmer und Besucher zwischen den Stücken zum Publikumsgespräch mit Schirmherr Adrian Topol ein.

Kreis Warendorf - Klassisches Schauspiel? In Berlin? Fehlanzeige. Sagt einer, der es wissen muss, denn Adrian Topol lebt in der Hauptstadt, ist Schauspieler mit Schwerpunkt TV und Film. Am Wochenende war Topol – der Ahlener Wurzeln hat – Schirmherr der neunten Auflage des Theaterfestivals „Provinz“, das im Bürgerzentrum Schuhfabrik in Ahlen stattfand. Von Dierk Hartleb


1 - 25 von 1061 Beiträgen

WN auf Facebook

Folgen Sie uns auf Twitter