Markus Diekhoff bleibt Vorsitzender der Liberalen
FDP will sich für bessere Straßen stark machen

Kreis Warendorf -

„Die FDP befindet sich auf einem guten Weg.“ Mit dieser Feststellung leitete Markus Diekhoff am Dienstag seinen Rechenschaftsbericht als Vorsitzender auf dem Kreisparteitag im Hotelrestaurant „Waldmutter“ in Sendenhorst ein.

Donnerstag, 27.02.2014, 09:02 Uhr

Seit gut einem halben Jahr verzeichne die Partei im Kreis einen Zuwachs von 30 Mitgliedern, der sich auch auf der später verabschiedeten Liste der Direktbewerber für die Kreistagswahl niederschlug.

Als eines der wichtigsten von neun Wahlzielen bezeichnete Diekhoff , der bei der anschließenden Vorstandswahl mit 47 von 49 Stimmen in seinem Amt bestätigt wurde, den Bau von Straßen und ihre Unterhaltung. „Der Kreis braucht bessere Straßen“, stellte Diekhoff fest, und verwies auf den schlechten Zustand der L 851 zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst .

Es sei nicht nach vollziehbar, wenn Forderungen nach Umgehungsstraßen auch nach 70 Jahren noch nicht erfüllt worden seien. Diekhoff warnte zugleich davor, kleinen Gemeinden die Ausweisung von Neubaugebieten zu untersagen. Zudem sprach er sich gegen einen weiteren Zubau der Landschaft durch Windräder aus.

Landrat Dr. Olaf Gericke , der als Gastredner auftrat, bedankte sich für die „vertrauensvolle Zusammenarbeit“ mit den Liberalen im Kreis und wünschte sich deren Fortsetzung in der nächsten Legislaturperiode.

Wiedergewählt als Stellvertreter wurde Dr. Oliver Niedostadek (Telgte), Peter Friedrich (Everswinkel) rückte für Gabriela Wilinsiki-Röhr (Ahlen) auf, die sich nicht mehr für die Vizeposition beworben hatte. Ron Schindler (Oelde) wurde als Schatzmeister bestätigt, Norbert Fleischer (Ahlen) als Schriftführer gewählt. Josef Lammerding (Sendenhorst) und Daniel Hernaix-Kleine (Warendorf) wurden als Beisitzer gewählt, die Vorsitzende der Jungen Liberalen Berit Seidel kooptiert qua Amt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2261067?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F2592748%2F2592753%2F
Die alte Leier: Preußen Münster spielt in Meppen wie ein Absteiger
Münsters Ole Kittner (rechts) blockt in dieser Szene Meppens Torschützen Deniz Undav ab.
Nachrichten-Ticker