Senioren-Union hat neuen Vorstand
Greiwe löst Hild ab

Kreis Warendorf -

„Das Schiff der Senioren-Union kam ein bisschen ins Schlingern“, blickt Heinrich Wichmann auf einen turbulenten Januar zurück. Der war durch den Rücktritt Karl-Wilhelm Hilds vom Posten des Kreisvorsitzenden geprägt und machte Neuwahlen erforderlich.

Freitag, 20.02.2015, 20:02 Uhr

Der neue Vorstand der Senioren-Union mit seinem Vorsitzenden Karl-Heinz Greiwe (r.). Im Vorfeld der Wahlen hatte Ehrenvorsitzender Heinrich Wichmann (2.v.l.) Aktive für das neue Team mobilisiert.
Der neue Vorstand der Senioren-Union mit seinem Vorsitzenden Karl-Heinz Greiwe (r.). Im Vorfeld der Wahlen hatte Ehrenvorsitzender Heinrich Wichmann (2.v.l.) Aktive für das neue Team mobilisiert. Foto: Feldhaus

Diese absolvierte die Mitgliederversammlung am Freitagnachmittag im Hotel-Restaurant „ Waldmutter “ in Sendenhorst . Als neuer „Kapitän führt nun Karl-Heinz Greiwe ( Telgte ) den Kreisverband an. „Erst habe ich gesagt, ich könne mir das überhaupt nicht vorstellen“, blickt Greiwe zurück auf die ersten Gespräche. Aber als er das neue Team gesehen habe, sei das „Eis schnell gebrochen“ gewesen.

In den Vorstand wurden ferner Ursula Puke (Sendenhorst) und Hermann Rotthowe (Ostbevern) als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Schatzmeister ist Peter Schmies (Ahlen) und Organisationsleiterin Theresia Gerwing (Beckum). Zur Schriftführerin wurde Magret Schlöpker (Freckenhorst) gewählt und zu ihrem Stellvertreter Wolfgang Urban (Oelde). Damit kann ein neu formiertes Team die künftig auf den Kreisverband wartenden Aufgaben angehen. Dass die Motivation dabei hoch ist, verdeutlichte der neue Schatzmeister den fast hundert anwesenden Mitgliedern. „Die Mitarbeit in der Senioren-Union macht einfach riesigen Spaß“, stellte Schmies heraus.

Ein eher ernstes Thema sprach hingegen Referent Dr. Markus Pieper im Anschluss an die Versammlung an. Der Europaabgeordnete widmete sich dem Euro, Griechenland und der Flüchtlings- und Asylpolitik.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3090660?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F4852527%2F4852538%2F
Ex-Parteisprecher machen Grünen-Fraktion Druck
Die stillgelegte Baustelle am Hansaring: Die fast fertige Tiefgarage ist punktgenau beschwert worden, um ein Auftreiben des Baus durch das Grundwasser zu vermeiden, wie es vonseiten der Bauherren heißt.
Nachrichten-Ticker