Betriebsunfall
Arbeiter nach Explosion gestorben

Wadersloh -

Bei Reinigungsarbeiten ist es am Freitag zu einer Verpuffung gekommen. Ein Arbeiter kam ins Krankenhaus, wo er jetzt seinen schweren Verletzungen erlag.

Montag, 07.01.2019, 10:38 Uhr
Ein 49-Jähriger ist nach einem Betriebsunfall in Wadersloh verstorben.
Ein 49-Jähriger ist nach einem Betriebsunfall in Wadersloh verstorben. Foto: dpa (Symbolbild)

Wie die Polizei mitteilt, ist am Sonntag ein Mann verstorben, der bei einem Betriebsunfall in Wadersloh schwere Verletzungen erlitten hatte. Der 49-Jährige hatte am Freitagnachmittag auf einem Firmengelände in Wadersloh Reinigungsarbeiten an einem größeren Tank durchgeführt. Aus unbekannten Gründen kam es dabei zu einer Verpuffung.

Der Geschädigte erlitt durch die Explosion lebensgefährliche Verletzungen, denen er schließlich erlag. Ein in der Werkstatt anwesender Jugendlicher blieb unverletzt, er wurde von einem Notfallseelsorger betreut.

Die Polizei informierte für weitere Ermittlungen das Dezernat für Arbeitsschutz der Bezirksregierung Münster.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6303269?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Wohnung brannte komplett aus - drei Verletzte
Feuerwehr-Einsatz: Wohnung brannte komplett aus - drei Verletzte
Nachrichten-Ticker