Warnung der Apothekerschaft
Medikamente sind keine Mitbringsel

Kreis Warendorf -

Urlauber sollten im Ausland nicht wahllos Medikamente kaufen; denn dort sei das Risiko hoch, unwissentlich an ein gefälschtes Arzneimittel zu geraten. „Zudem gelten strenge Zollbestimmungen für die Einfuhr von Medikamenten“, betont Apotheker Matthias Bröker, Sprecher der Apothekerschaft im Warendorfer Nordkreis.

Freitag, 16.08.2019, 06:13 Uhr aktualisiert: 16.08.2019, 06:20 Uhr
Vorsicht vor Fälschungen im Ausland: Medikamente sind keine geeigneten Urlaubsmitbringsel, warnt die Apothekerschaft.
Vorsicht vor Fälschungen im Ausland: Medikamente sind keine geeigneten Urlaubsmitbringsel, warnt die Apothekerschaft. Foto: Henrik Dolle

Die Gefahr, ein gefälschtes Medikament zu kaufen, sei besonders auf Märkten oder bei fliegenden Händlern groß. Das gelte vor allem in Entwicklungsländern. „Auch wenn ein Medikament im Ausland preiswerter ist: Die Schnäppchenjagd kann lebensgefährlich sein“, warnt Bröker .

Auch wenn ein Medikament im Ausland preiswerter ist: Die Schnäppchenjagd kann lebensgefährlich sein.

Matthias Bröker

Fälschungen könnten zu wenig oder keinen Wirkstoff enthalten, im schlimmsten Fall sogar schädliche oder lebensgefährliche Inhaltsstoffe. Laien könnten gut gemachte Plagiate und Original praktisch nicht unterscheiden. Anzeichen einer Fälschung seien ein fehlender Beipackzettel oder lose verkaufte Tabletten. „Stutzig sollten Reisende auch werden, wenn ihnen verschreibungspflichtige Medikamente ohne Rezept angeboten werden.“

Bröker rät dazu, die eigene Reiseapotheke rechtzeitig vor Urlaubsbeginn zusammenzustellen. Die Apotheken vor Ort würden gerne helfen, eine aufs Reiseziel abgestimmte Reiseapotheke zusammenzustellen. Wer dauerhaft Medikamente benötige, sollte ausreichend große Mengen mitnehmen und noch einen Puffer einplanen. Im Urlaub sollten sonst nur öffentliche Apotheken oder im Zweifel ein Arzt aufgesucht werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6850982?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker