Geschenk zum 100-Jährigen
Diebesgut geht an die Feuerwehr

Hoetmar -

Die Feuerwehr Hoetmar kann sich freuen: Anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens erhält die Wehr einen Akku-Schrauber, einen Satz Bohrer und einen Werkzeugkoffer mit umfangreichem Inhalt. Die Gegenstände sind Diebesgut und wurden im vergangenen Jahr von der Polizei im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens sichergestellt.

Dienstag, 10.09.2019, 15:07 Uhr
Bei der Übergabe der Werkzeuge (v. l.): Andreas Thoben (Polizei), Willi Kottenstedde (Löschzugführer), Ralf Frielingsdorf (Polizei) und André Füllenkemper.
Bei der Übergabe der Werkzeuge (v. l.): Andreas Thoben (Polizei), Willi Kottenstedde (Löschzugführer), Ralf Frielingsdorf (Polizei) und André Füllenkemper. Foto: Polizei

Weil nicht alle Gegenstände den Eigentümern zugeordnet werden konnten, ordnete die Staatsanwaltschaft an, das Diebesgut entweder zu vernichten oder an eine gemeinnützige Einrichtung zu geben. In diesem Fall fiel die Entscheidung auf die Feuerwehr Hoetmar.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6916552?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
„Es ist klar geworden, dass wir unser Ahndungsverhalten überdenken müssen“
Landrat entsetzt über Bilder aus Mastställen: „Es ist klar geworden, dass wir unser Ahndungsverhalten überdenken müssen“
Nachrichten-Ticker