Schnellbus bis nach Haltern am See
Verbindungohne Potenzial ?

Kreis Warendorf/Drensteinfurt -

Schnell und ohne Umwege per Bus ans Ziel kommen: Um das auch auf der Ost-West-Achse zu ermöglichen, wollen die Bürgermeister Richard Borgmann (Lüdinghausen), Dr. Bert Risthaus (Ascheberg) und Bodo Klimpel (Haltern am See) eine neue Schnellbuslinie für das südliche Münsterland auf den Weg bringen.

Mittwoch, 23.10.2019, 06:02 Uhr aktualisiert: 23.10.2019, 06:10 Uhr
Schnellbus bis nach Haltern am See: Verbindungohne Potenzial ?
Foto: RVM

In den Fortschreibungen der Nahverkehrspläne (NVP) für die Kreise Coesfeld und Recklinghausen ist ein entsprechender Prüfauftrag enthalten – für den Kreis Warendorf allerdings nicht. Dafür gibt es zwei Gründe: Zum einen hat die Stadt Drensteinfurt, in der die Schnellbuslinie starten soll, keine Stellungnahme zu den Plänen abgegeben. Das geht aus den Sitzungsunterlagen des Kreistags hervor. Zum anderen haben zwei Gutachterbüros, mit denen der Kreis Warendorf bei der NVP-Fortschreibung zusammenarbeitet, kein Potenzial für eine solche Verbindung erkannt. „Der ÖPNV sollte immer bedarfsorientiert konzipiert werden“, betont Kerstin Butz , Pressesprecherin der Kreisverwaltung, auf Anfrage.

Die Entscheidung gegen eine Aufnahme in den NVP ist schon im April gefallen. Im Kreishaus zeigt man sich indes verwundert, dass das Thema von Lüdinghausens Bürgermeister in dieser Woche wieder aufs Tapet gebracht worden ist. In einer Pressemitteilung äußerte Borgmann sein Unverständnis darüber, dass der Kreis Warendorf „sich nun gegen diese Verbindung ausgesprochen“ habe. Doch seit dem Beschluss vor einem halben Jahr habe es gar keine fachliche Entscheidung dazu mehr gegeben, sagt Butz.

Im Gegenteil: Man habe stets Gesprächsbereitschaft signalisiert. Anfang 2020 wolle man sich nun „ergebnisoffen“ mit diesem Thema beschäftigen, erklärt Martin Terwey, als Amtsleiter für den ÖPNV zuständig. Und gebe es doch schlüssige Argumente für eine Verbindung auf der Ost-West-Achse, dann sei der Entwurf des Nahverkehrsplans keinesfalls in Stein gemeißelt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7015904?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker