Telefonseelsorge
Zahl der Anrufe durch Corona-Krise um 50 Prozent gestiegen

Kreis Warendorf -

Einen sprunghaften Anstieg der Beratungszahlen durch die Corona-Krise haben die Telefonseelsorger in Münster und Hamm. Aber es rufen nicht nur einsame Menschen an – auch Abiturienten, die ihre Prüfung gefährdet sehen, melden sich. Von Beate Kopmann
Dienstag, 24.03.2020, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 24.03.2020, 06:00 Uhr
Rund um die Uhr in Einsatz sind die Telefonseelsorger in Münster und Hamm.
Rund um die Uhr in Einsatz sind die Telefonseelsorger in Münster und Hamm. Foto: Telefonseelsorge Hamm
Die Telefonseelsorge Münster lässt gerade eine weitere Telefonleitung legen, die rund um die Uhr besetzt sein soll. Denn seit Ausbruch der Corona-Krise suchen immer mehr Menschen Rat und Unterstützung. Neben der Einrichtung in Münster ist auch die Telefonseelsorge Hamm zuständig für Hilfesuchende im Kreis Warendorf.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7340202?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker