Landräte nehmen Neubau in Ennigerloh in Augenschein
Wertstoffwerkstatt hofft auf viele Schüler

Kreis Warendorf -

Der Neubau steht. Baldmöglichst sollen auch die Schüler wieder kommen und etwas über Abfallbeseitigung und Wiederverwertung lernen. In der Wertstoffwerkstatt in Ennigerloh, einem gemeinsamen außerschulischen Lernort der Abfallwirtschaftsgesellschaften der Kreise Gütersloh und Warendorf, ist nach dem Abschluss der Bauarbeiten alles bereit dafür.

Mittwoch, 20.05.2020, 15:43 Uhr aktualisiert: 22.05.2020, 17:24 Uhr
Freuen sich über die neue Wertstoffwerkstatt: (v.l.) Sven-Georg Adenauer (Landrat Kreis Gütersloh), Thomas Grundmann (Geschäftsführer AWG/GEG) und Dr. Olaf Gericke (Landrat Kreis Warendorf).
Freuen sich über die neue Wertstoffwerkstatt: (v.l.) Sven-Georg Adenauer (Landrat Kreis Gütersloh), Thomas Grundmann (Geschäftsführer AWG/GEG) und Dr. Olaf Gericke (Landrat Kreis Warendorf). Foto: AWG/GEG

Eigentlich sollten an der Wertstoffwerkstatt in Ennigerloh schon längst wieder Schulklassen etwas über Kreislaufwirtschaft und Umwelt lernen. Doch das Coronavirus machte dem einen Strich durch die Rechnung. Auch die für Ende März geplante Einweihungsfeier des Neubaus musste verlegt und umgeplant werden. Der außerschulische Lernort der Abfallwirtschaftsgesellschaften der Kreise Warendorf (AWG) und Gütersloh (GEG) ist nun aber von den Landräten, Umweltdezernenten, dem Bürgermeister und den Förderern in Augenschein genommen. Geschäftsführer Thomas Grundmann begrüßte die Gäste im Entsorgungszentrum Ecowest in Ennigerloh jedoch mit viel Abstand.

Neue, helle Räume mit moderner Präsentationstechnik

„Wir haben das Konzept unserer Wertstoffwerkstatt weiterentwickelt, hier sehen Sie das gelungene Ergebnis“, sagte er bei der Präsentation des Neubaus, der direkt neben dem Verwaltungsgebäude entstanden ist. Modern, hell, ausgestattet mit Präsentationstechnik, Teeküche und WC-Anlage, bieten die Räume ausreichend Platz für ganze Schulklassen und vor allem: Für die aktive Arbeit an der sogenannten „Sortieranlage für Kinder“.

Kinder lernen an Sortieranlage die Kreislaufwirtschaft kennen

Die sortiert natürlich keine Kinder, sondern bildet das pädagogische Herz der Wertstoffwerkstatt. „An diesen Nachbauten im Miniaturformat können die Kinder selbst aktiv werden und jeden Schritt der Abfallbehandlung nachahmen, wie er in den echten Anlagen hier auf dem Gelände passiert“, erklärt Michael Dierkes, im Unternehmensverbund zuständig für die Umweltbildung. Daraus entwickeln sich dann Diskussionen zu den Themen Mülltrennung, Abfallvermeidung und Kreislaufwirtschaft.

Landräte mit Konzept zufrieden

„Die gute Resonanz beweist, dass das Konzept aufgeht“, ist Dr. Olaf Gericke, Landrat des Kreises Warendorf, überzeugt. „Das ist ein wichtiger Beitrag zur Umweltbildung und damit zum nachhaltigen Handeln.“ „Abfall enthält wichtige Wertstoffe“, betont auch Güterslohs Landrat Sven-Georg Adenauer. Der Inhalt der Restmülltonne aus dem Kreis Gütersloh wird in Ennigerloh mechanisch-biologisch behandelt. Was das bedeutet, lernen die Kinder in der Wertstoffwerkstatt.

Neubau wird derzeit als Besprechungsraum genutzt

Der Bau hat etwa neun Monate gedauert. Da aktuell noch keine Schulklassen oder andere Gruppen das Entsorgungszentrum besuchen dürfen, dient die Wertstoffwerkstatt als zusätzlicher Besprechungsraum, in dem sich Kollegen mit viel Abstand und sogar per Videochat treffen können. „Das ist in dieser Krise unser Glück im Unglück“, fasst es Thomas Grundmann zusammen. „Wir freuen uns aber alle sehr auf wissbegierige Schulklassen und hoffen, diese bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.“

Wertstoffwerkstatt

Die Wertstoffwerkstatt in Ennigerloh ist einaußerschulischer Lernort für Schulklassen, ausgezeichnet vom LWL. Das pädagogische Konzept richtet sich an die Klassen vier bis sieben. Bisher waren bereits rund 140 Schulklassen zu Besuch. Weitere Informationen gibt es im Internet und – ganz neu – auf Instagram.www.wertstoffwerkstatt.de

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7417422?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker