Ausbau des Glasfasernetzes
Everswinkel hat die Nase vorn

Kreis Warendorf -

Im Homeoffice und dann einen super Glasfaseranschluss? Glückwunsch! Viele Bürger können sich das allerdings nicht aussuchen. Die Versorgung mit Glasfaser ist von Kommune zu Kommune recht unterschiedlich. Von Beate Kopmann
Mittwoch, 02.09.2020, 16:30 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 02.09.2020, 16:30 Uhr
Schon im Mai 2017 hat die „Deutsche Glasfaser“ in Everswinkel mit dem Ausbau des Glasfasernetzes begonnen.
Schon im Mai 2017 hat die „Deutsche Glasfaser“ in Everswinkel mit dem Ausbau des Glasfasernetzes begonnen. Foto: Klaus Meyer
Der Kollege im Homeoffice freut sich: Er hat zu Hause einen Glasfaseranschluss mit 400 Mbit/s und kann in den eigenen Wänden viel schneller arbeiten als im Büro. Der Breitbandausbau in den Kommunen kommt halt unterschiedlich schnell voran.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563609?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker