34 Patienten in stationärer Behandlung
Zahl der akut Infizierten deutlich gesunken

Kreis Warendorf -

Wenn das kein Ansporn ist: Gleich zu Beginn des neuen „Lockdown light“ sinken die Infektionszahlen.

Dienstag, 03.11.2020, 13:18 Uhr aktualisiert: 03.11.2020, 16:44 Uhr
34 Patienten in stationärer Behandlung: Zahl der akut Infizierten deutlich gesunken
Foto: Colourbox

16 Neuinfektionen und 87 Gesundmeldungen verzeichnet das Kreisgesundheitsamt am Dienstag. Somit wurden seit März insgesamt 2119 Infektionsfälle und 1419 Gesundmeldungen bekannt. Die Zahl der akut Infizierten ist auf 678 Personen gesunken (Vortag: 749). Unverändert sind bislang 22 Menschen im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

In den Krankenhäusern im Kreis werden derzeit 34 Patienten stationär behandelt, sieben davon intensivmedizinisch, hiervon sechs mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis liegt nun bei 165,6 (Vortag: 168,8).

Die aktuellen Fallzahlen der Städte und Gemeinden:

Ahlen: 212 aktive Fälle (-28), 371 Gesundete, 10 Tote, 593 Infektionen seit März

Beckum: 119/166/2/287

Beelen: 11/36/0/47

Drensteinfurt: 12/74/2/88

Ennigerloh: 23/83/0/106

Everswinkel: 14/43/0/57

Oelde: 168/299/5/472

Ostbevern: 16/23/1/40

Sassenberg: 13/48/1/62

Sendenhorst: 29/63/0/92

Telgte: 24/60/0/84

Wadersloh: 4/56/0/60

Warendorf: 33/97/1/131.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7661395?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker