Warendorfer Kreistag
Freie Wähler lehnen „ständige Finanzspritzen“ für FMO ab

Kreis Warendorf -

Anfang des Jahres war der Flughafen richtig im Aufwind. Dann kam Corona. Doch mit den dicken Finanzspritzen für den FMO kann es nicht dauerhaft weitergehen, fordern die Freien Wähler im Warendorfer Kreistag. Von Beate Kopmann
Freitag, 20.11.2020, 06:30 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 20.11.2020, 06:30 Uhr
Nur wenige Passagiere fliegen derzeit vom FMO.
Nur wenige Passagiere fliegen derzeit vom FMO. Foto: Jürgen Peperhowe
Die Freien Wähler stellen die Zukunft des FMO in Frage. Bereits in der Vergangenheit hatte die FWG-Fraktion im Warendorfer Kreistag den Flughafen Münster/Osnabrück kritisch begleitet. Zuletzt hatte der Kreistag seine Zustimmung zum Finanzierungskonzept 2.0 gegeben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7685877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7685877?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker