Zahl der Neuinfektionen steigt weiter an
Corona: Weitere Todesfälle in Ahlen und Wadersloh

Kreis Warendorf -

Im Kreis Warendorf gibt es zwei neue Corona-Todesfälle. Eine 83-Jährige aus Wadersloh und ein 68-Jähriger aus Ahlen waren mit dem Virus infiziert.

Freitag, 20.11.2020, 13:06 Uhr aktualisiert: 20.11.2020, 17:06 Uhr
Zahl der Neuinfektionen steigt weiter an: Corona: Weitere Todesfälle in Ahlen und Wadersloh

Im Kreis Warendorf sind zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen. In einem Krankenhaus außerhalb des Kreises starb eine 83-jährige Frau aus Wadersloh. Vorerkrankungen waren nicht bekannt. Ebenfalls im Krankenhaus starb ein Bewohner des Behindertenwohnheims in Ahlen. Der 68-Jährige hatte massive Vorerkrankungen. Damit gibt es im Kreis Warendorf jetzt 30 Corona-Tote.

Auch die Neuinfektionen steigen weiter an. Am Freitag meldet das Gesundheitsamt 67 weitere Fälle. Damit steigt die Gesamtzahl der Infektionen auf 3260. Aktuell zählt der Kreis 867 Fälle.

Im Krankenhaus werden 31 Patienten behandelt, 13 davon intensivmedizinisch, acht werden beatmet. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 159,4 (Vortag: 176,7).

Die aktuellen Fallzahlen:

Ahlen: 299 aktive Fälle, 13 Tote, 913 Infektionsfälle seit März

Beckum: 129/2/438

Beelen: 18/0/74

Drensteinfurt: 17/2/124

Ennigerloh: 42/1/180

Everswinkel: 11/1/77

Oelde: 141/6/662

Ostbevern: 36/2/81

Sassenberg: 14/1/99

Sendenhorst: 21/0/125

Telgte: 42/0/135

Wadersloh: 40/1/122

Warendorf: 57/1/230.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7686842?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker