Viel Corona-Frust
Schulen wollen mehr Spielraum

Kreis Warendorf -

Immer mehr Schüler und Lehrer sind infiziert und in Quarantäne. Vertreterinnen von Lehrer-Gewerkschaften fordern mehr individuelle Lösungen für Schulen in der Corona-Pandemie. Von Beate Kopmann
Freitag, 20.11.2020, 17:18 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 20.11.2020, 17:18 Uhr
Den ganzen Tag mit Maske – das ist nur einer der Faktoren, die für Schüler und Lehrer in der Pandemie so anstrengend sind.
Den ganzen Tag mit Maske – das ist nur einer der Faktoren, die für Schüler und Lehrer in der Pandemie so anstrengend sind. Foto: dpa
An den Schulen im Kreis Warendorf sind derzeit 22 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, (darunter sind sowohl Schüler als auch Lehrer), weitere 352 Betroffene befinden sich in Quarantäne. Kein Wunder, dass die Sorge vor Ansteckungen die Runde macht.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7687730?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7687730?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker