44 Neuinfektionen im Kreis Warendorf
Inzidenzwert sinkt auf 133,5

Kreis Warendorf -

Die Zahlen sinken: 44 Neuinfektionen meldete das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Montag.

Montag, 30.11.2020, 14:56 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 12:52 Uhr
44 Neuinfektionen im Kreis Warendorf: Inzidenzwert sinkt auf 133,5

44 Neuinfektionen und 313 Gesundmeldungen verzeichnet das Gesundheitsamt des Kreises Warendorf am Montag. Somit gelten 621 (Wochenende: 890) Menschen als akut mit dem Coronavirus infiziert. Seit Beginn der Pandemie sind im Kreis Warendorf 41 Menschen, die mit dem Virus infiziert waren, gestorben. Seit März wurden 3868 Infektionen registriert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 133,5. In den Krankenhäusern werden derzeit 43 Patienten stationär behandelt, acht davon intensivmedizinisch, hiervon sechs mit Beatmung.

Die aktuellen Fallzahlen:

Ahlen: 198 aktive Fälle, 13 Tote, 1120 Infektionsfälle seit März

Beckum: 89/3/520

Beelen: 9/1/80

Drensteinfurt: 11/2/137

Ennigerloh: 55/1/236

Everswinkel: 9/1/86

Oelde: 60/10/706

Ostbevern: 16 /2/101

Sassenberg: 20/1/124

Sendenhorst: 16/0/143

Telgte: 48/0/182

Wadersloh: 42/6/158

Warendorf: 48/1/275.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7701518?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker