Kreisseite Warendorf
78-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Kreis Warendorf -

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind seit März 42 Menschen im Kreis Warendorf gestorben, zuletzt ein 78.Jähriger aus Oelde.

Mittwoch, 02.12.2020, 12:53 Uhr aktualisiert: 03.12.2020, 11:28 Uhr
Kreisseite Warendorf: 78-Jähriger stirbt im Krankenhaus
Foto: imago images/localpic

Im Kreis Warendorf hat es einen erneuten Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Ein 78-jähriger aus Oelde starb im Krankenhaus. Seit März wurden somit 42 Todesfälle im Kreis bekannt. Derweil stieg die Zahl der Neuinfektionen um 31 weiter an. Dem stehen 30 Gesundmeldungen gegenüber. Die Zahl der aktiven Fälle verbleibt bei 558. Seit März wurden 3924 Infektionen registriert. Als gesundet gelten 3324 Personen. Im Krankenhaus werden 39 Patienten behandelt, acht davon intensivmedizinisch, fünf mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 138,9. Die aktuellen Fallzahlen:

Ahlen: 163 aktive Fälle, 13 Tote, 1131 Infektionsfälle seit März

Beckum: 89/3/530

Beelen: 10/1/82

Drensteinfurt: 8/2/137

Ennigerloh: 49/1/239

Everswinkel: 8/1/87

Oelde: 52/11/710

Ostbevern: 16/2/104

Sassenberg: 16 /1/127

Sendenhorst: 14/0/143

Telgte: 35/0/183

Wadersloh: 50/6/168

Warendorf: 48/1/283.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7704782?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker