Betreuungszentrum „Rosengarten“ übernimmt
Eine Station für die Quarantäne

Ahlen -

Das Betreuungszen­trum „Rosengarten“ in Ahlen bietet ideale Voraussetzungen. Eine angeschlossene Physiotherapie-Praxis stand leer und wurde vor einem Jahr zu einer Kurzzeitpflege-Einrichtung umgebaut. Jetzt sind die ersten Betten in der Quarantäne-Station bereits belegt. Von gös
Mittwoch, 06.01.2021, 17:15 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 06.01.2021, 17:15 Uhr
Separater Eingang: Durch diese Tür geht‘s auf die kurzfristig eingerichtete Quarantänestation am Ahlener Betreuungszentrum „Rosengarten“.
Separater Eingang: Durch diese Tür geht‘s auf die kurzfristig eingerichtete Quarantänestation am Ahlener Betreuungszentrum „Rosengarten“. Foto: Ulrich Gösmann
Wohin mit Corona-Patienten, die nach einem Krankenhaus-Aufenthalt weiter betreut werden müssen, aber in keinem Betreuungsverhältnis stehen? Der Kreis Warendorf hat in Ahlen eine Übergangslösung gefunden. Die Kurzzeitpflege-Einrichtung im Betreuungszentrum „Rosengarten“ ist ab sofort Quarantänestation.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754081?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7754081?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker