Corona im Kreis Warendorf
Inzidenz sinkt weiter auf 153,3

Kreis Warendorf -

Ein 75-jähriger Mann aus Ahlen ist der 128.Corona-Tote im Kreis.

Donnerstag, 14.01.2021, 15:28 Uhr aktualisiert: 14.01.2021, 19:47 Uhr
Ein 75-Jähriger ist der 128. Corona-Tote im Kreis.
Ein 75-Jähriger ist der 128. Corona-Tote im Kreis. Foto: imago-images

Im Kreis Warendorf ist ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit Covid-19 bekannt geworden: verstorben ist ein 75-jähriger Mann aus Ahlen. Zudem meldet das Gesundheitsamt 125 neue Infektionen mit dem Coronavirus und 57 Gesundmeldungen. Damit gibt es 729 aktive Fälle (Vortag: 662). Seit März wurden 6829 Infektionen registriert. Als gesundet gelten 5972 Personen. Seit März wurden 128 Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 bekannt. In den Krankenhäusern im Kreis werden 63 Patienten stationär behandelt, elf davon intensivmedizinisch, hiervon sieben mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 153,3 (Vortag: 157,6). Die Fallzahlen:

Ahlen: 229 aktive Fälle, 30 Tote, 1837 Fälle seit März; Inzidenz: 289,5

 Beckum: 95/19/163,0

Beelen: 13/1/130,6

Drensteinfurt: 16/3/90,0

Ennigerloh: 36/7/101,0

Everswinkel: 14/1/113,7

Oelde: 57/20/82,1

Ostbevern: 15/2/45,4

Sassenberg: 23/3/105,7

Sendenhorst: 17/2/68,2

Telgte: 64/7/90,4

Wadersloh: 34/25/181,8

Warendorf: 116/8/180,3.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7766371?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker