Schreiben an den Ahlener Rat
Drobs braucht mehr Geld

Kreis Warendorf/Ahlen -

Der Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V. fordert mehr Solidarität von der Kommunalpolitik. Er braucht mehr Geld.

Mittwoch, 03.02.2021, 10:36 Uhr aktualisiert: 03.02.2021, 10:40 Uhr
Die Drobs braucht mehr Geld und fordert vom Ahlener Rat Solidarität mit der Beratungsstelle ein.
Die Drobs braucht mehr Geld und fordert vom Ahlener Rat Solidarität mit der Beratungsstelle ein. Foto: Sabine Tegeler

Der Arbeitskreis Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf e.V. braucht mehr Geld. Denn die Einnahmen in den refinanzierten Diensten sind in den letzten beiden Jahren um 50 000 Euro zurückgegangen. Das teilt der Drobs-Vorsitzende Wilhelm Kreutz in einem Offenen Brief an den Ahlener Rat mit.

„Mindereinnahmen in solch einer Höhe kann der Träger auch durch die gute Spendenbereitschaft im Kreis nicht auffangen. Lehnt der Rat der Stadt Ahlen den Antrag des Arbeitskreises auf eine dauerhafte Finanzierungsbeteiligung ab, wird der Arbeitskreis das niedrigschwellige Angebot in Ahlen wohl nicht mehr aufrechterhalten können“, schreibt Manfred Kreutz.

Die Finanzierung der Beratungsstelle war bei der Gründung vor 41 Jahren gerecht verteilt: Je ein Drittel der Kosten trugen das Land NRW, der Kreis Warendorf und die Stadt Ahlen. Inzwischen übernimmt der Kreis Warendorf den Löwenanteil von 258 000 Euro im Jahr.

Kreutz weist darauf hin, dass die Stadt Ahlen vor gut 20 Jahren mit dem Trägerverein vereinbart hatte, die Betriebskosten für den Sitz der Beratungsstelle im Haus an der Königstraße 9 zu übernehmen und die Miete zu stunden.

Untergebracht in diesem Haus ist der Arbeitskreis mit seinen Diensten Ambulant Betreutes Wohnen für chronisch Suchtkranke, Beratung, mit der Fachstelle für Suchtvorbeugung und dem Kontaktcafé „Drauf & Dran“, welches Angebote wie Duschen und Spritzentausch vorhält. Weiterhin ist die Aidshilfe Ahlen in der Königstraße 9 ansässig. Um das Angebot zu sichern, sei man jetzt auf finanzielle Unterstützung auch durch die Stadt Ahlen angewiesen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7797190?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1808486%2F
Nachrichten-Ticker